BERGLAUFPUR

 
Herzlich willkommen bei Helmut Reitmeirs Berglaufseite  

Aktuelles Juni 2018 - Nuovo - Actuel - Nuevo - News June 2018
 
 

www.berglauf-verband.com   Startseite/Home Übersicht zurück/back



 Suchen nach Artikeln auf Berglaufpur
 
 
translate.google.de


 
 



Ergebnisse Juni 2018
 
 
 
 
 








 
 



 
 







Teilnehmer
1
   
Std
 
2
   
1
 
3
   
1
 
4
   
1
 
5
   
1
 
6
   
1
 
7
   
1
 
8
   
1
 
9
   
1
 
10
   
1
 
davon 18 Frauen
1
   
Std
 
2
   
1
 
3
   
1
 
4
   
1
 
5
   
1
 
6
   
1
 
7
   
1
 
8
   
1
 
9
   
1
 
10
   
1
 
M - 70
1
   
Std
 
2
   
1
 
3
   
1
 
4
   
1
 
5
   
1
 
6
   
1
 
7
   
1
 
8
   
1
 
9
   
1
 
10
   
1
 

Einlaufliste- gesamt - PDF AK - Liste - PDF





Teilnehmer
1
   
Std
 
2
   
1
 
3
   
1
 
4
   
1
 
5
   
1
 
6
   
1
 
7
   
1
 
8
   
1
 
9
   
1
 
10
   
1
 
davon Frauen
1
   
Std
 
2
   
1
 
3
   
1
 
4
   
1
 
5
   
1
 
6
   
1
 
7
   
1
 
8
   
1
 
9
   
1
 
10
   
1
 

Einlaufliste- gesamt - PDF Einlaufliste gesamt - W-M - PDF
AK - Liste - PDF  


www.berglauf-verband.com   Startseite/Home Übersicht zurück/back




 

 




18. Masters Berglauf Weltmeisterschaft 2. Juni 2018 Zelezniki

18. WMRA Masters World Mountain Running Championships - Zelezniki, Slovenia


Besichtigung und Erkundung der Gegebenheiten vor Ort, Start, sowie teilweise der Strecke am 22. Mai 2018

Von München nach Zelezniki sind es ca. 400 Km einfach. Es fallen Mautkosten für Österreich 10-Tage Pickerl neun Euro und Tunnelgebühren von € 23,- an. Sie sollten aufpassen, dass Sie nicht auf das kurze Stück der Sowenischen Autobahn kommen, das kostet nochmals für 7 Tage € 15,- Nicht gerade eine preiswerte Fahrt!

ADAC - Tip:
Es empfiehlt sich, die Vignette schon vor der Einreise nach Slowenien zu kaufen, denn wer auf vignettenpflichtigen Strecken ohne gültige Vignette angetroffen wird, zahlt zwischen 300 und 800 Euro Geldbuße.
Mautfreie Alternativen sind keinesfalls empfehlenswert. Abgesehen von der erhöhten Reisedauer ist die Beschilderung vielfach unübersichtlich und Navigationsgeräte helfen meistens nicht weiter. Kritische Bereiche, wie z.B. Kreisverkehre oder autobahnnahe vignettenpflichtige Straßenabschnitte, werden häufig von der slowenischen Polizei überwacht. Auch bei unbeabsichtigten Verstößen gegen die Mautpflicht drohen hohe Bußgelder.



Wenn Sie über den Loibl Pass fahren wie hier, also nicht auf einer Slowenischen Autobahn, verlängert sich die Zeit erheblich nach Zelezniki. Schlechte, enge Ministraßen bergauf - bergab, meist durch den Wald mit endlosen Haarnadelkurven, nur zum empfehlen mit Navi und der/die erzählt auch manchmal einen Schmarrn.

Wenn Sie dann in Zelezniki angekommen sind, eine triste, nichtsagende Kleinstadt mit ein paar Hochhäusern, eingekesselt im engen, waldreichen Gebirgstal. Dann die spannende Frage, wo ist der Start, wo ist eine Info? Hotels gibt es eigentlich keine vernünftigen. Die meisten Hotels werden außerhalb angeboten.
siehe Basic Info der Ausschreibung http://www.atletsko-drustvo-zelezniki.si/AK/stran/tek-na-ratitovec/info


Wir fuhren dann die Straße von Zelezniki, Start der langen Strecke nach Podlonk, Start kurze Strecke.


Podlonk zu finden war auch nicht gerade "easy" bis einfach!
Allerdings ist die Startlinie für den kurzen Lauf in Prtovc und nicht wie in der Ausschreibung steht

all women categories, men categories from M55 to M75, Open Race Women, start in Podlonk village


Podlonk (korrekter,Prtovc) mit ein paar Häuser und einer kleinen Kirche, genau dort ist der Start für die kurze Strecke.
Ein ganz kleiner Parkplatz steht zur Verfügung. Ab hier ist die Strecke schon komplett durchmarkiert. Genau von dort wurden die beiden Schilder fotografiert.

 

Es geht gleich ein paar Höhenmeter bergauf und sofort wieder ca. 5 Hm steil bergab, dann flach rein in einen kleinen Waldweg mit einer Riesen Wasserpfütze. Ca. 85 Prozent der Strecke verläuft im Wald.

Die gesamte Infrastruktur ist ungünstig für Läufer, Angehörige sowie für Zuschauer, wie kommen z.B. die Betreuer ins Ziel und wieder runter nach Zelezniki?
Ich frag mich ernsthaft - wer hat denn diese Strecken, bzw. Zelezniki für eine Berglauf-Weltmeisterschaft ausgesucht?
Im Alpenraum gibt es hierfür hunderte bessere Orte und Strecken. Die wenigen Anmeldungen von Läufer/innen geben die Antwort.


Selbst die Österreicher, für die meisten nur ein Katzensprung nach Slowenien machen sich sehr rar. Insgesamt sind bei
18 Alterskategorien nur 14 österreichische Läufer/innen angemeldet.

Bei schlechten Wetterverhältnissen macht eine Teilnahme keinen Sinn, Zeit-und Geldverschwendung!

Der allgemeine Tenor beim Emberger Alm Berglauf ist die Entäuschung über den neuen WMRA Präsidenten Jonathan Wyatt. Keine attraktiven Meisterschaften, alle, außer der Masters WM mit teilweisen unzumutbaren Bergabpassagen, obwohl Wyatt selbst nie bei Berglauf Weltmeisterschaften bergab daran teilnahm.

Helmut Reitmeir
 




 



 
 

 
 






 





 
 
 


 
 


 
     
         





 


 
 


 


 



 
 







 
 

 





            

Impressum:
Helmut Reitmeir
Friedenspromenade 103
D-81827 München


Tel +49 (89) 4394599

Fax+49 (89) 4303684

Bitte beachten Sie unseren
Haftungsausschluss
Disclaimer





Bitte beachten Sie!
Copyright der gesamten "berglaufpur" Homepage ist bei Helmut Reitmeir.
In der Regel, erlaube ich Text-und Bildauszüge, aber nur mit vorheriger Genehmigung.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Helmut Reitmeir




Bilder und Berichte
MRRC Veranstaltungen
click





Infos Wallberg-Berglauf
immer am 1. Mai

Tag des Berglaufes



last update
23. Mai 2018
Copyright der gesamten "berglaufpur" Seite bei Helmut Reitmeir


Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich
.






Klicken Sie hier, um
das Video anzusehen



Zugspitze GER - 2962 m


Nevado Parinacota
BOL - 6348 m


Matterhorn CH - 4478 m


Alpamayo PERU 5947 m


Eiger und Mönch
CH - 3970 m


Langkofel ITA - 3181 m


Aiguille du Midi
FRA- 3842 m


Pico del Teide
ESP- 3718 Meter


Watzmann - GER - 2713 m

deutsch   english   francais   espanol   italiano    click


Sehr geehrter Herr Reitmeir!
Seit Jahren bin aufmerksamer Leser ihrer HP. Ich kann mich immer nur aufs positivste Wundern,
mit welcher Energie sie von Bergläufen aus der ganzen Welt berichten.
Bei ihnen merkt man, dass sie den Berglauf lieben und auch leben.
Ich wünsche ihnen noch viel Elan für die nächsten Jahre.
Meine Bewunderung haben sie schon lange.
Liebe Grüße aus Österreich.
Präsident eines großen Laufvereines
- ...Herzlichen Dank!, Helmut

..ist einfach Weltklasse!!! Guten Morgen Helmut, ich kann es nicht oft genug sagen und dir danken für eine so informative und mit Leidenschaft gestaltete HP!!!
Bravo, sucht seinesgleichen. Für mich als Berglauffreak ein Hochgenuß; Tag für Tag!! Bitte mach noch lange weiter so....
Vielen Dank!, Helmut

Guten Morgen Helmut, wie immer gerne für die beste Berglaufseite der Welt! - Vielen Dank!, Helmut



siehe auch translater "berglaufpur" in all languages - click

In eigener Sache: Damit keine Missverständnisse aufkommen "Frau Gleichstellungsbeauftragte"
Wenn ich von einer Mannschaft schreibe, beziehe ich automatisch die "Frauschaft" mit ein, oder Mannschaften = Frauschaften, oder Läufer = Läuferin Athleten = Athletinnen usw.


 
Marlies Penker, Mitte gewinnt den Embergeralm Berglauf
 
Silvio Wiltschnig läuft als erster durchs Ziel Ergebnisse



Bergläuferin Martina Strähl, CH siegt überlegen
beim 10 Meilen Grand Prix von Bern. Olympiasieger ...
Was hat der DLV gegen Martina Strähl mehr
Maximilian von Lippe überragender Sieger beim Hundseck Berglauf und Melanie Noll vor Ergebnisse



Michelle Maier und Florian Zeisler
gewinnen den Hochgernlauf
Ergebnisse




 
das Knie und der Oberschenkel von Michelle Maier bei ihrem Sturz "Transvulcania" vertical
 
Bei diesen Knien hätten auch die Kniescheiben
brechen können, dann ist es vorbei mit Laufen!
Verehrte Eltern - kompetente Heimtrainer
lassen Sie es nicht zu, dass eure sportlichen Kinder vom deutschen Berglaufberater Kurt König (downhill King) schon frühzeitig zum Sportinvaliden verheizt werden. Verweigern Sie die Teilnahme ihrer Kinder für die gesundheitlich, gefährliche Youth Cup Berglauf-Veranstaltung, siehe unten!
Auszug Münchner Merkur 16. Mai 2018
Es gibt keinen Orthopäden, Sportorthopäden auf der Welt, der den Bergablauf nicht als schädlich und gefährlich einstuft, erst recht für "Berglauf-Kinder" mit 16 Jahren. Selbst der Sportorthopäde und DLV Vizepräsident Dr. med. Matthisa Reick, zuständig für den Berglauf, vertritt die selbe Auffassung. Warum lässt er es dann zu, dass der deutsche Berglaufberater "Downhill King" Kurt König Jugendliche dazu animiert, bei solchen steilen Bergabläufen teilzunehmen?

Michelle Maier ist eine ausgezeichnete und erfahrene Bergläuferin und es ist richtig, dass so ein Sturz passieren kann. Man verliert Zeit und Platzierungen. Dieser Sturz war aber "vertical" also bergauf.
Wesentlich gefährlicher, wäre es gewesen, wenn sie mit Tempo "bergab" gestürzt wäre. Knochenbrüche an Beinen und Armen könnten zur Folge haben, selbst schwere Kopfverletzungen sind möglich.
Dann frage ich mich, warum der deutsche Berglaufberater Kurt König, der seit 28 Jahren weder bergauf noch bergab lief, sechzehnjährige Mädchen ca. 17% downhill auf Felsplatten runter jagen will. Das grenzt an bewußt in Kauf genommener Körperverletzung. 16-jährige sind nicht volljährig und es bedarf der ausdrücklichen Zustimmung der Eltern.

Sollten sich deutsche, nominierte Jugendliche durch Sturz schwer verletzen, werde ich gegen die Verantwortlichen eine Klage anstreben. Helmut Reitmeir

  Hirnrissiges Profil für den WMRA Berglauf Youth Cup 2018 - two loops 4,3 Km - 290 Hm/plus minus
gerade für Jugendliche ist der Bergablauf orthopädisch gefährlich, schädlich.

Verweigert die Teilnahme, lauft Euch nicht schon im jugendlichen Alter kaputt, eventuell zum Sportkrüppel.

siehe 22. April 2018

 
rechts, Downhill-Sturz von der mehrfachen Berglauf-Weltmeisterin Andrea Mayer beim Smarna Gora Race/SLO und diese Strecke ist eher harmlos bergab. Andrea hat aber tausend mal mehr Berglauferfahrung als 16-jährige Mädchen
Menisken, Hüft-und Kniegelenke sind nicht trainierbar, Eure Muskulatur kann das nicht abfangen, ist nicht ausgeprägt genug - und wo habt ihr denn das überhaupt schon mal trainiert im Wettkampf?
Herr König betreibt das ausschließlich im Eigeninteresse, vor drei Jahren war er noch Gegener vom Bergablauf. Der Weltklasse-Bergläufer und derzeitige WMRA Präsident Jonathan Wyatt lief bei keiner WM bergab, Ausnahme Neuseeland, Weltklasseläuferin und Berglauf Europameisterin Martina Strähl läuft nicht bergab, auch Sarah Kistner und Lisa Oed nicht usw. Maximilian Zeus hat bergab immer total versagt, weil er mit angezogenenr Handbremse lief.
Der Berglauf Youth Cup ist die bedeutungsloseste Sportveranstaltung überhaupt, zumal deutsche Athleten nur Platzierungen von 25 bis 35 erlaufen konnten. Österreicher und Schweizer nehmen allein schon wegen dem brutalen Bergablauf nicht teil, nur der deutsche Berglaufberater Kurt König sieht darin sein heil. siehe 22. April 2018

Berglauf-Europameisterin Lisa Oed siegt bei den 5.000 Metern in Pliezhausen. Dominika Mayer wird Vierte über 10.000 Meter.
U-20 Junior Julius Hild Platz 14 bei den 10.000 Meter der Männer, männliche Jugend 3. Platz
Ergebnisse:
www.lv-pliezhausen.de/index.php?id

Auch hier hängen die Trauben für deutsche Athleten sehr hoch
Trail World Championships 2018
in Penyagolosain ESP
- ohne Verband
Markus Mingo, Sieger vom 1. Chiemgau Trail landete nur auf den 44. Rang. Bester Deutscher, Janosch Kowalczyk Rang 10
Schnellste Deutsche, Eva Sperger Platz 17 Ergebnisse


Lichtenstein Trail am 12. Mai 2018 / 1. inoffizielle Deutsche Meisterschaft im Trailmarathon
Ob nun mit oder ohne Verband – wir suchen beim Lichtenstein Halbmarathon und Marathon die „Deutschen Meister“ und veranstalten somit
die „1. inoffiziellen Deutschen Meisterschaften im TRAILMARATHON und TRAILHALBMARATHON“.

Wieso?
Weil wir dazu keinen großen Verband brauchen, es den DLV vermutlich auch nicht interessiert und wir eine Strecke haben die dafür gemacht ist, die besten dieses Sports zu finden.
Ein Schlag ins DLV Kontor - Berglauf interessiert den DLV genau so wenig! Ergebnisse



Ergebnisse Pleß-Berglauf click
84 Teilnehmer/innen und bei diesem Forststraßenhügel sollen 2019 die deutschen Berglauf-Meisterschaften stattfinden. Ein Berglaufwitz von Kurt König und der......

Unattractive, uninteresting WMRA World Mountain Running Championships Andorra click

Auch im Trailrunning die Nummer 1
Michelle Maier, Deutschland gewinnt überlegen
den 1. Chiemgau Trail Run - 20 Kilometer Ergebnisse

Benedikt Hoffmann gewinnt zum dritten mal den
34. Schluchseelauf
http://schluchsee.r.mikatiming.de/2018/?pid=start


 
Das ist attraktiver, geiler Berglauf - Vertical Nasego
Was für glanzlose, langweilige Bergläufe bietet dagegen der WMRA Berglauf-Verband an
Lackluster WMRA Mountain-Races! ...und vom Deutschen Leichtathletik-Verband Ergebnisse
  Youth Skyrunning World Championships 3-5 Aug. 2018 at L’Aquila.
Das ist keine WMRA Veranstaltung! L’Aquila ist in der Nähe des Nationalparkes Gran Sasso in Italien, im Bild mit dem Corno Grande, 2912 m



Alpine Trailmarathon - Florian Reichert, Österreich? gewinnt den K42 in 3:12:52 Std
Florian Reichert läuft für Österreich obwohl er z.Z. stellvertretender deutscher Berglaufberater ist und zusätzlich Mitglied in der neu geschaffenen Berglauf- Kommission. Florian hat auch nicht die österreichische Staatsbürgerschaft.
Niemals käme Helmut Schmuck, österreichischer Berglaufberater auf die Idee für Deutschland oder einer anderen Nation zu starten. Ebenso unvorstellbar für Timo Zeiler, Michelle Maier, Sarah Kistner, der mehrmaligen Berglaufweltmeisterin Andrea Mayr aus AUT, Weltklasseläuferin aus der Schweiz, Martina Strähl oder gar die Spitzenbergläufer aus Italien. für Korbinian Schönberger wäre so eine Einstellung undenkbar gewesen. usw. usw. Das ist ein Affront gegen den deutschen Berglauf und eine Beleidigung der übrigen Kader Mitglieder. Außerdem widerspricht das der DLV Präambel die Florian Reichert unterschrieb. mehr



  "Rücktritt in Raten
Geringe Akzeptanz von Berglaufberater Kurt König führt zu ungewöhnlichen Maßnahmen beim DLV Trailläufer Florian Reichert wird phasenweise die „Amtsgeschäfte“ übernehmen
Dubiose Installierung einer Berglauf-Kommission "
Der deutsche Berglauf ist zum Stiefkind des Laufsports geworden und wird in der Öffentlichkeit derzeit kaum noch wahrgenommen. Auch wenn partielle Erfolge wie der überraschende Erfolg von Lisa Oed als U20-Europameisterin 2017 über die latente Erfolgslosigkeit im internationalen Vergleich hinwegtäuschen, der deutsche Berglauf hat schon bessere Zeiten gesehen. .
weiterlesen

Wolfgang Münzel, links als deutscher Berglaufberater und WMRA Mitglied und Kurt König.Nicht ansatzweise hat Kurt König die Erfahrung und das Wissen im internationalen Berglauf wie Wolfgang Münzel




der DLV Berglaufkader 2018 mehr

der DLV Berglaufkader 2017 mehr

Liste der deutschen Berglaufmeister/innen click


Enorm hoher Verschleiß in den letzten drei Jahren von den Athletensprecher/innen beim deutschen Berglauf mehr

siehe auch Dramatischer Teilnehmerschwund beim Bayerischen, sowie deutschen Berglauf mehr


It´s time to change nicht Vermögen sondern UNvermögen
Der Anfang ist gemacht - der Berglauf-"KÖNIG"
ist gestürzt, zam gstutzt auf bairisch
  weiterlesen
  
"Neu ausgerichtete Berglauf-Kommisson legt Fokus
auf Nationalmannschaft"
mehr 22..März 2018



Die einzige Chance, den deutschen Berglauf noch zu retten, ist der sofortige Rücktritt bzw. eine Absetzung/ Rauswurf von Kurt König Diese Mail bekam ich am 25.2.2018

"Noch eine Erkenntnis nahmen wir aus Premana mit nach Hause, nämlich, dass es keinen Unterschied zwischen Berglauf und Trailrunning gibt", so König weiter. learn more 6. März 2018


Alles über den Brocken Berglauf 2017
Kommentar "Wertigkeit einer deutschen Berglaufmeisterschaft - mehr
 



Selbstbeweihräucherung, Blenderallüren,
Wichtigmacherei,
kein Anstand!

Bibi Anfang (Hochfelln Berglauf) über Kurt König


Sehr geehrter Herr Reick,
ich habe  das Geschehen um den Deutschen Berglauf seit der Veranstaltertagung intensiv verfolgt und bin zu dem Schluss gekommen, dass meine Veranstaltung für offizielle Maßnahmen des DLV nicht mehr zur Verfügung steht.

Aussage Kurt König

Anm. Kurt König war bei keiner einzigen Veranstalter - Tagung anwesend, woher nimmt er seine Erkenntnisse?



So konnte Kurt König mit dem Abschneiden bei den internationalen Meisterschaften nicht vollends zufrieden sein. Auszug Laufreport
"Als durchwachsen möchte ich die Saisonbilanz der deutschen Bergläufer bei internationalen Meisterschaften bezeichnen, die einer Achterbahnfahrt gleichkommt. Der Europameistertitel von Lisa Oed täuscht ein wenig darüber hinweg, dass einige unserer Athleten enorme Probleme damit haben, sich auf den jeweiligen Saisonhöhepunkt zu fokussieren. Daran werden wir in Zukunft arbeiten.
Das heißt doch, dass Kurt König überhaupt nicht daran gearbeitet hat,
jetzt schiebt er die Schuld auf die Athleten
Schuld trägt nur er!
. weiterlesen 20. Feb. 2018
Die deutsche Berglauf-Bilanz 2017 siehe 5. Jan. 2018



  



Der Osterfelder Berglauf mit seinen 11,9 Km und 1300 Hm ist der deutsche Berglauf-Klassiker schlechthin.
Die Bestzeit hält immer noch Dieter Ranftl aus dem Jahr 1991 in sagenhaften 1:01:03 Std.
€ 500,- lobe ich für einen deutschen Läufer aus, der diese Zeit (1:01:03 Std) 2018 unterbietet,
Bedingung: Deutsche Staatsangehörigkeit seit 8 Jahren und nur für die Originalstrecke.

 

Petro Mamu, Berglaufweltmeister für (nur) 9 Monate gesperrt. Er wurde gleich zweimal positiv getestet mehr

Selbstbeweihräucherung, Blenderallüren,
Wichtigmacherei,
kein Anstand!

Bibi Anfang (Hochfelln Berglauf) über Kurt König



Sehr geehrter Herr Reick,
ich habe  das Geschehen um den Deutschen Berglauf seit der Veranstaltertagung intensiv verfolgt und bin zu dem Schluss gekommen, dass meine Veranstaltung für offizielle Maßnahmen des DLV nicht mehr zur Verfügung steht.

Aussage Kurt König

Anm. Kurt König war bei keiner einzigen Veranstaltertagung anwesend, woher nimmt er seine Erkenntnisse?



Legende des Sports mehr
Reinhold Messners - 10 Gebote click
Ich lehne jede Form von Wettkampf in den Bergen ab
Messner fordert Sperrung von Pässen in Südtirol mehr

Hier können Sie tolle Bilder
aus meiner Homepage sehen click


Bildserie von Teneriffa mehr Pico del Teide mehr
Trailrunning März auf Teneriffa mehr

Laufen in Namibia mehr
Bilder Impressionnen von der Berglauf EM auf Madeira mehr


Gran Canaria - das Gebirge im Atlantik mehr
Schöne Bilder von Madeira mehr

Reunion - das Gebirge im Indischen Ozean
Grand Raid in Reunion
mehr



www.berglauf-extrem.de

Hügellauf mehr


Alles über die Lauf - Maut mehr

Wichtige Information für alle Berglaufveranstalter
important information for all mountain click
race organizers read more

Cross River suspends Obudu Mountain Race
Obudu Mountain Race and Results mehr
Hannibals Alpenüberquerung 218 v. Chr.

.