BERGLAUF PUR 

 

Aktuelles April 2008 - Nuovo - Actuel - Nuevo - News April 2008 

www.berglauf-verband.com   Startseite Übersicht zurück

 

 


     


Unser Land - wir laden Sie ein zum 5. Wallberg-Berglauf

   
Rottach-Egern - Tegernsee u. rechts der Wallberg
  Der "Weißwurstking" ist auch diesmal wieder dabei.   Das Wallbergkircherl im Hintergrund die Zugspitze.

   
Wie gibt es das?? Foto aus der Wallbergbahn.   Wallberg-Berglauf 2007   Das Wallberg-Gipfelkreuz

 
 
Marco hält den Streckenrekord..  
...und der Allgäu Yeti erfriert sich hoffentlich diesmal nicht die ..
 
keine Sorge Karl-Heinz, das ist der Schnee von gestern.
Aufnahme Tegernsee v. Gmund aus mit Wallberg
am 9. April 2008
 
 
Vielleicht so.... .... oder so... ... eventuell so, aber eher nicht!
 
   
Sylke Schmitz hält den Streckenrekord mit 40:01 knapp ....
  .....vor Ellen Clemens  
Wenn Sie an diesem Bauernhof vorbei sind, haben Sie nur noch 500 Meter zum Start.
  Aufnahme am 21. April 2008

Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.
Der Veranstalter weist die Teilnehmer ausdrücklich darauf hin, dass der Wettkampf im alpinen Gelände stattfindet und mit objektiven sowie subjektiven Gefahren zu rechnen sein könnte.
Bedenken Sie auch, dass eventuell auf der Laufstrecke teilweise noch Schnee liegen kann, wählen Sie daher geeignetes Schuhmaterial. Spikes sind nicht erlaubt!
Veranstalter, Ausrichter und Sponsoren übernehmen keinerlei Haftung für Schäden und Verletzungen, die die Teilnehmer erleiden.
Eine vorherige ärztliche Kontrolle wird im eigenen Interesse empfohlen. Darüber hinaus behält sich der Veranstalter bei extremen Witterungsverhältnissen Streckenänderungen vor.



Achtung!
Durch Windbruch und Schnee ist an dieser Stelle mit Rücksichtnahme und Konzentration zu laufen. Die Stelle befindet sich ca. 100 Meter nach dem 400 Hm Schild und ist nur 5-6 Meter in rutschiger Verfassung, weil auf grund der Schneeschmelze hier ein kleiner Wasserlauf sich gebildet hat.

Der Wallberg von Gmund
Aufnahme 28. April 2008

95 % der Laufstrecke sind absolut schneefrei
28. April 2008

Panorama Aufnahme vom 27. April 2008 vom Zielgelände

Wichtige Info!
Die Abrechnung der Wallbergbahn an uns erfordert die Abgabe Ihrer Startnummer bei Ihrer Talfahrt.
Ihr Ticket für die Talfahrt ist somit die Startnummer!!
The Startnumber is the Downhill-Ticket!!

Geldpreise und Sachpreise sowie Medaillen werden nur an anwesende Läuferinnen und Läufer vergeben!
Bitte haben Sie dafür Verständnis, ich habe bei den letzten Veranstaltungen Beschwerden
erhalten.




28. April 2008
Der Schwarzensteinlauf/Südtirol findet nicht mehr statt!
Es tut mir unendlich leid, Ihnen mitteilen zu müssen,
dass der Schwarzensteinlauf - aus Gründen der
rechtlichen Verantwortung im Falle eines Unfalls -
nicht mehr stattfinden wird.
Diese Entscheidung ist gestern abend nach einer Sitzung
der Verantwortlichen gefallen!

Ich möchte mich hiermit persönlich sowie auch im Namen
des Bergrettungsdienstes St.Johann/Ahrntal für die
Unannehmlichkeiten entschuldigen, welche Ihnen daraus
entstehen!

Mit freundlichen Grüßen
Günther Ausserhofer




27. April 2008


Berglauf-World Challenge/Langdistanz
Three Peaks Awarded World Mountain Running Challenge/GBR
39 Kilometer - Höhenmeter weiß der Liebe Gott

685 Teilnehmer/innen im Ziel
1
Jethro Lennox GBR 2.53.39
2
Thomas Owens GBR 2.54.16
3
Mitja Kosovelj SLO  2.57.3
4
Rob Jebb GBR 2.59.13
5
Rob Hope GBR 2.59.51
6
Ricky Lightfoot GBR 3.00.25

 

Frauen nach Einlauf
1
Anna Pichrtova CZE 3.14.43
2
Angela Mudge GBR 3.20.53
3
Angelas Bateup AUS 3.25.33
4
Anna Frost NZL 3.26.13
5
Sharon Taylor GBR 3.34.15

Diesen regionalen Crosslauf mit Tradition kann man nicht mit Berglauf in Verbindung bringen.
Dementsprechend waren auch keine , internationalen Bergläufer am Start, sofern man mal von der Pichtrova und Mudge absieht.
95 % der Teilnehmer/innen kamen aus dem eigenem Land. Das hat mit einer Wertigkeit auf grund der nicht vorhandenen Berge mit einer Berglauf WM nix zu tun, sicher ist es ein anspruchsvoller Crosslauf in Langdistanz.
Es waren nur 4 deutsche Teilnehmer im Ziel.

  4.__jethro_lennox_on_the_final_section_from_ingleborough_to_the_finish.jpg   1__anna_pichrtova_climbing_pen-y-ghent.jpg
  Jethro Lennox
Photo P.Hartley
 
Anna Pichrtova
sets new record,
Tree Peaks 2008
Photo P.Hartley


25. April 2008

Großglockner Berglauf:
Nachdem das OK aus dem WMRA Grand Prix ausgeschieden ist, sparen sie
ca. 6.000, Euro, die sie an Downhill Danny zahlen mussten.
Für dieses Geld ist es vernünftiger, die Gletscherflöhe auf der Pasterze zu füttern!



17. April 2008

 

Europäische Mugel-Lauf-Veranstaltung in Zell/Unterharmersbach
European "Dummy Downhill Championship"
World Mountain Running Center!


..... und wo er Recht hat - hat er recht... der Bibi Anfang

..... die ganze Brut im „Paket“ in die Wüste schicken! (WMRA Brut)

16.04.2008 | Laufen & Walking | Wilfried Raatz
Deutsche Bergläufer rüsten sich für die Saison

Ausschnitt www.leichtathletik.de

„Es wird überaus schwer, die im Vorjahr in Cauterets gewonnene Bronze-Medaille mit den Männern in Zell zu verteidigen“, schätzt DLV-Berglaufreferent Wolfgang Münzel die Situation ein, „denn während es in Frankreich ausschließlich bergauf ging, werden die diesjährigen Titelkämpfe auf einem Bergauf-Bergab-Kurs durchgeführt. Das ist eigentlich nicht unsere Stärke.“ Nicht zuletzt deshalb sind die deutschen Bergläufer vor allem in der Trainings- und Wettkampforientierung auf die (bergauf führende) World Trophy in Crans-Montana im Wallis fixiert.

Um dennoch beim Heimspiel im Schwarzwald bestmöglich gerüstet zu sein, wird der DLV-Berglaufkader im Mai zwei Vorbereitungsmaßnahmen in Zell am Harmersbach durchführen.
„Einige unser Kaderläufer bestreiten keine Bergauf-Bergab-Rennen und werden deshalb für die EM nicht zur Verfügung stehen. (Bravo Anm. H. Reitmeir)
Wir akzeptieren dies natürlich und hoffen dennoch, dass wir gerade durch Quereinsteiger eine leistungsstarke Mannschaft an den Start schicken können.“
Sie können den vollständigen Artikel unter
http://www.leichtathletik.de/index.php?NavID=1&SiteID=28&NewsID=16711
lesen.
Schweinerei, hier junge Leute zu ködern, die sich eventuell die Knochen kaputt laufen, von orthopädischen Dauerschäden ganz zu schweigen!
Die Unverschämtheit hoch zehn ist, dass Herr Münzel die Jugend im Vorfeld schon kaputt trainiert, nach dem Motto, ruiniert trainiert gehts besser im Wettkampf.

Helmut Reitmeir

Viele Grüße aus Ovronnaz, Herr Münzel click

 




14. April 2008

Der einzige Lichtblick in der deutschen Laufszene für Olympia! - sofern......??

13.04.2008 | Aktuell | Christian Fuchs


Sensation! Irina Mikitenko siegt in London
leichtathletik.de
Ergebnisse





10. April 2008
09.04.2008 | Aktuell | Anja Herrlitz

DLV fordert Verhaltensregeln vom DOSB
Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) zieht einen Boykott der Olympischen Spiele in Peking (China) derzeit nicht in Betracht. Vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) forderte DLV-Generalsekretär Frank Hensel am Mittwoch bei einem Pressegespräch in Frankfurt allerdings klare Verhaltensregeln vor Ort.

Frank Hensel fordert vom DOSB Verhaltensregeln

Die deutschen Athleten sollen in Peking frei in ihren Äußerungen sein. Wie dies aussehen könnte, wird mit den Olympiakandidaten unter anderem beim Europacup in Annecy (Frankreich; 21./22. Juni) diskutiert werden. Frank Hensel erwartet zudem vom DOSB, dass er eine Interpretation der Olympischen Charta aufzeige. Wie könne man die Olympischen Spiele als Plattform nutzen, ohne dabei die Regeln zu verletzen.

Auch DLV-Vizepräsident Prof. Dr. Eike Emrich forderte, dass der DOSB die Verhaltensregeln bei den Olympischen Spielen unmissverständlich deutliche machen. Weitspringer Christian Reif (ABC Ludwigshafen) sagte als Gast der Pressekonferenz: „Ich würde an der Eröffnungsfeier nicht teilnehmen.“ Da sich die deutsche Mannschaft zu dieser Zeit allerdings noch im Trainingslager in Japan befindet, stellt sich diese Frage gar nicht. Eine Teilnahme an der Abschlussfeier plant der WM-Neunte hingegen schon. „Dies ist ja praktisch eine Eröffnung für die Olympischen Spiele 2012 in London.“


Entwicklung beobachten

Einen Boykott der Spiele schließt der DLV zurzeit aus, allerdings müsse die aktuelle Entwicklung stets beobachtet werden. DLV-Cheftrainer Jürgen Mallow sagte: „Wir sind auch selbstverständlich in die USA gegangen, obwohl es dort die Todesstrafe gibt. Und wir werden auch in arabischen Ländern sein, obwohl es dort oft keine Gleichberechtigung für Frauen gibt. Und auch vor der U20-WM 2006 und Meetings im vergangenen Jahr in China hat niemand von Boykott gesprochen.“




7. April 2008
click mail v. Herrn Koehler PDF
zur Situation des deutschen Berglaufes


6. April 2008
Deutsche Halbmarathon-Meisterschaften 6. April 2008

Ergebnislisten


 

1. April 2008

Liebe Bergläufer/innen,
auf vielfachen Wunsch veranstalten wir wieder den Brauneck Berglauf in Lengries.
Start ist an der Talstation der Bergbahn - das Ziel ist auf dem Brauneckgipfel 1555 Meter.
Die Höhendifferenz beträgt 855 Meter bei ca. 6,5 Kilometer.
Der Berglauf wurde zum letzten mal 1997 durchgeführt.
Als Termin dafür haben wir den 28. Sept. 2008 vorgesehen.
Startzeit 11:00 Uhr
Startgebühr Euro 10,- Nachmeldung Euro 20,-
Es wäre schön, wenn ihr mir eure Meinung dazu mitteilen würdet.

Für Vorschläge jederzeit aufgeschlossen.

Danke und Grüße

Helmut Reitmeir


Zunächst war es tatsächlich nur ein Aprilscherz, aber viele Läufer sind der Meinung, wir sollten diesen Berglauf wiederbeleben. click Brauneck Berglauf






 
1. Mai Tag des Berglaufes
 
Die Bayerischen Stangerln nennt man
Maibaum.
Es gibt einen:
Mai Tanz
Mai Käfer
Mai Nacht
Mai Andacht
Mai Wein
Mai Bock nicht vergessen
Maibaum stehlen
Maibaum auslösen mit Maibock
Maibaum aufstellen
Mai Glöckchen
Mai Lieder
Maien und Schand-Maien
ja Mai und das Wichtigste:
der Wallberg-Berglauf am 1. Mai
         

Infos zum 5. Wallberg-Berglauf und

1. Münchner Berglaufmeisterschaft

 

Meldeschluß für die Voranmeldung: Freitag, 11. April 2008

Der Betrag von Euro 20,- muss bis zum 11. April 2008 auf folgendem Konto eingegangen sein:

Helmut Reitmeir, Kto. Postbank München Kto. Nr. 313 40-802  BLZ 700 100 80

Für unsere ausländischen Berglauffreunde gilt dasselbe. Geben Sie bei Ihrer Bank folgende

Nr. angeben: IBAN DE05 7001 0080 0031 3408 02  BIC PBNKDEFF

Die Voranmeldung ist erst nach fristgerechtem Eingang des Startgeldes gültig!

Dies gilt für alle Teilnehmer, wir möchten niemanden bevorzugen, bzw. benachteiligen.

Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Nachmeldung:

Für den 5. Wallberg-Berglauf können Sie für eine zusätzliche Gebühr von Euro 5,- am Wettkampftag 1. Mai 2008 von 8:00 bis 9:00 Uhr nachmelden!


Achtung!
Der Zahlungseingang der vorangemeldeten Teilnehmer/innen muss bis spätestens am 15. April 2008 auf unser Konto gutgeschrieben sein.

Ansonsten gelten Sie als Nachmelder mit einer Startgebühr von Euro 25,

 

Der Sonderpreis von Euro 25,- für die größte Gruppe gilt nur für bezahlte Voranmeldungen!  Meldeschluß: 11. April 2008

 

Für die 1. Münchner Berglaufmeisterschaft am 1. Mai 2008

ist Meldeschluß am 11. April 2008

Es gibt keine Nachmeldung!

Bitte haben Sie auch dafür Verständnis, da wir garantieren wollen, dass jeder Teilnehmer/in ein schönes T-Shirt bekommt und Medaillen, bzw. Preise sich nach den vorangemeldeten Teilnehmer richten.

Für die 1.Münchner Berglaufmeisterschaft müssen Sie Ihren Wohnsitz in München haben.

Bei keinem der Läufe ist eine Vereinszugehörigkeit oder ein Nationalitätsnachweis erforderlich.


Achtung!
Wir räumen allen Münchnern, die sich schon für den
5. Wallberg-Berglauf angemeldet haben, die Möglichkeit ein, dass Sie sich
für die
1. Münchner Berglaufmeisterschaft ummelden können!
Allerdings auch nur bis zum Meldeschluß am 11. April 2008


Jugendliche unter 18 Jahren zahlen keine Startgebühr!
Wir weisen aber nochmals darauf hin, dass unter 18 Jahren die Unterschrift der Eltern benötigt wird, ausnahmslos!!


Die Wallbergbahn hat vom 31. März - 18. April Revision

 

     
 
Nachmeldungen und T-Shirtausgabe nur bis 9:00 Uhr
     

Voranmeldungen

Abholung der Startnummer

ebenso nur bis 9:00 Uhr möglich

   
Bei einigen Läufern gab es letztes Jahr ein Missverständnis. Auch Vorangemeldete können ihre Startnummern nur bis 9:00 Uhr abholen.
   
Bitte beachten, für die 1. Münchner Berglaufmeisterschaft gibt es keine Nachmeldungen.
Nachmeldungen nur für den 5. Wallberg-Berglauf
Bitte bedenken Sie, dass eventuell ein starker Ausflugsverkehr sein kann!

Bitte bringen Sie bei der Anmeldung Ihre eigenen Sicherheitsnadeln mit!
Ansonsten verlangen wir dafür 0,50 als Spende für die Bergwacht!

Achtung!

Das Wärmegepäck bitte spätestens bis 9:15 auf der Rückseite der Bergbahn abgeben.

 

Mehrere hundert Rucksäcke und Taschen müssen von fleißigen Helfern an der Bergstation

ausgeladen und in den Umziehraum geschafft werden. Nach 9:15 nehmen wir kein Gepäck mehr an!

Geben Sie bitte Ihr Wärmegepäck an der linken braunen Türe ab.
Die Startnummer muss sichtbar vorne ohne zu verkleinern angebracht werden!

 

 
Aufwärmplatz und .....
......Startvorbereitung

Unser Dualstart, einmalig im Berglauf !

     
 

Der Startplatz für die Elite und Läufer die ....

 

..unter 50 Minuten für
10 km benötigen.

 

Die ersten Meter hier für die schnelleren!

Für die schnellere Gruppe wird der Startraum diesmal etwas weiter nach hinten versetzt.

     
 
Der Startplatz für Läufer die mehr als 50 Minuten für 10 km benötigen.

Der Startplatz für die Elite und Läufer die unter

50 Minuten für 10 km benötigen.



   
Diese roten Markierungen u. zusätzliche Flatterbänder markieren die Laufstrecke, hier kurz nach dem 3.Km

     
 
Sie laufen direkt auf das Panorama-Restaurant zu  wo sich das Ziel befindet.

Zieleinlauf




click runnersworld.de/news/laufevents/wallberg_berglauf
keine Hektik - es dauert a bisserl


click Die 6 wichtigsten Tipps für Training und Wettkampf
für den Berglauf von Henning Schneehage

Henning war jahrelang Spitzenbergläufer in seiner jeweiligen Altersklasse.Obwohl er nicht im Hochgebirge wohnt, war dies immer sein Lieblings-Gebiet für Wettkämpfe und Training.
Ob in der Schweiz, Österreich oder Bayern, er hat die weiten Anfahrtswege in kauf genommen für die Ausübung des schönsten Sports der Welt Berglauf im Hochgebirge.
Henning prägte einmal den Satz:
"Hinter einem Reitmeir als Zweiter zu sein, ist eine Ehre"
Nach mehreren Knieoperationen wollte Henning seinen Lieblingssport wettkapfmässig nicht mehr ausüben, kein Wunder, bei seinen erzielten Spitzenleistungen und Ambitionen.
Ausruhen kennt und will er nicht. Heute ist Henning Organisator vom
Bad Dürkheimer Berglauf www.laufclub.de
Er hat nie den Anspruch erhoben, für seinen "Berglauf" eine deutsche oder bayerische Meisterschaft zu beantragen, da er weiß, dass "seine Hügel" keiner solchen Meisterschaft auf Grund der Topografie gerecht werden.
Henning ist nach wie vor ein sehr ausgleichender und objektiver Betrachter der Berglaufszene. Sein Sohn steigt sicher in seine Fußstapfen. 2007 bei der Europameisterschaft im Extrem Berglauf am Wallberg belegte er den 28. Platz.
Ich wünsche Henning für die Zukunft alles Gute und noch viel Freude an seiner Lieblingssportart BERGLAUF

Helmut Reitmeir




25. März 2008

Trotz Sanktions-Androhungen vom Bayerischen Berglaufberater Franz Geigl an die Läufer/innen des 4. Wallberg-Berglaufes waren 289 Läufer/innen im Ziel.

Ich zitiere wortwörtlich aus dem BLV Laufkalender 2007
Läufer/innen überlegt eine Teilnahme gut!
Für teilnehmende BLV-Landesverbandsmitglieder könnte dies für die Zukunft den Ausschluss von nationalen und internationalen Meisterschaften bedeuten!

Ich habe daraufhin den Vize-Präsidenten des BLV, Herrn Willi Wahl angerufen, sowie auch Herrn Leiter, der für den BLV Sonderaufgaben übernommen hat.
Beide stimmten mir zu, dass diese Vorgehensweise von Herrn Geigl nicht mit den Grundrechten vereinbar ist.
Die Vernunft ist wieder eingekehrt und im BLV Laufkalender 2008 ist diesbezüglich nichts mehr zu lesen.
Gleichwohl konnte ich aus gut unterrichteten Kreisen erfahren, dass Berglauffünktionäre unseren Nationalteam-Mitgliedern empfohlen haben sollen, nicht am 5. Wallberg-Berglauf teilzunehmen.
Auch dies verstößt gegen Grundrechte.
In welchem Jahrtausend leben die Herren eigentlich??!!

Helmut Reitmeir

23. 12. 2007
Reitmeir_stinkt@web.de


Diese Mail habe ich vermutlich vom World Mountain Running Center bekommen.
Frau Reitmeir Helmut,
nur aus Gründen ihrer Niederlage in Zell a. H. schreiben Sie solchen Käse in das Internet?!

Während Sie diese Lügen im Internet verbreiten könnten sie rausgehen und ihre Kondition verbessern,
sodass Sie mit etwas Glück (was ich sehr bezweifle) den Berglauf in Zell bezwingen können.
Schreckliche Weihnachten und einen schlechten Rutsch ins neue Jahr.
Mit scheiß Grüßen:
Zorro


siehe Helmut





TOP - TEN im deutschsprachigem Alpenraum
Platz
Berglauf
Nation
Sonstiges
Km - Hm
Steig.
Teilnehmer
 
2007
     
%
2007
             
1.
Aletsch Halbmarathon CH
minus ca. 250 Hm
21,1 - 1 050
5.0 ?
1 170
2.
Drei Zinnen ITA
minus ca. 180 Hm
17,5 - 1 300
7.4
811
3.
Zugspitze AUT
minus ca. 180 Hm
14,7 - 1 730
11.8
737
4.
Matterhorn CH  
12,5 -  980
7.8
719
5.
Großglockner AUT
minus??
12,7 - 1 514
12.0
712
6.
Schilthorn CH  
21,1 - 2 175
10.3
469
7.
Schneeberg AUT  
9,8 - 1 200
12.2
350
8.
Wallberg GER  
5,3 - 830
15,6
289
9.
Stanserhorn CH  
10,0 - 1 400
14.0
284
10.
Gamperney CH  
8,8- 1 000
11.4
261
       
gesamt
5 802

Von den 5 802 Teilnehmer/innen entfallen auf die Schweiz und Österreich
4 702 Läufer/innen!
Schizophren die Situation im WMRA Council. Von den 8 Mitgliedern dieser Berglauforganisation ist kein einziger Österreicher oder Schweizer dabei.





Der 5. Wallberg-Berglauf am 1. Mai zählt auch zum 4 Alpen Länder Berglauf Cup

Egal ob Sie bei der 1. Münchner Berglaufmeisterschaft oder beim 5. Wallberg-Berglauf gemeldet sind.
Keinem Berglaufveranstalter der an diesem Cup beteiligt ist entstehen dadurch irgendwelche Kosten.
Gründer und Initiator dieses Cups ist Silvano Turati, selbst Spitzenbergläufer aus dem Tessin/Schweiz.
Sie können jedoch eine Menge Geld gewinnen, Total 2.100,- SFR
Termine der anderen Cupläufe click Berglauf Termine 2008
Ausschreibung: www.ticino-montagne.com

Die 2."berglaufpur" Europameisterschaft in Rodi/Schweiz gehört ebenso zum Cup. click Ausschreibung


     
 
Silvano Turati mit Linda Soldini
 
Silvano hier beim
4. Wallberg-Berglauf
 


Mitte April erscheint die Starterliste

 

 

www.berglauf-verband.com   Startseite Übersicht zurück