Berglaufpur  
Herzlich willkommen bei Helmut Reitmeirs Berglaufseite  

Aktuelles Jan. 2022 - Nuovo - Actuel - Nuevo - News Jan. 2022
 



Ergebnisse - Results Jan. 2022
Fake News? Deutsche Berglauf-Meisterschaften von "larasch"
Skibergstigen Deutsche Meiterschaften "vertical" -am Mittag-Immenstadt
48. La Ciaspolada - Schneeschuh-Rennen - 8. Jan. - ITA
Swiss Snow Run Arosa - 15. Jan. - CH
10 Meilen Weisshorn Trail - 15. Jan. - CH
Skibergsteigen - Andorra individual - 15. Jan.
Skibergsteigen - Andorra vertical- 16. Jan.
 




  Startseite/Home Übersicht zurück/back





18. Jan. 2022

Deutsche Skyrunning Nationalmannschaft formiert sich!
Jetzt ist die "Katze aus dem Sack"




  Vom 4. - 5. Feb. 2022 findet die SkySnow Championships in der Sierra-Nevada, ESP statt.

Die Gründer des deutschen Skyrunning-Verbandes Marcel Höche und Wendall Lorenzen wollen erstmals deutsche Athleten dafür nominiern.
Jetzt ist "die Katze aus dem Sack"
Das Wort „Nationalmannschaft“
„Die Weltmeisterschaften sind echt. Der austragende Verband (International Skyrunning Federation) ist anerkannt vom International Olypmic Committee. Und dieses Organ erlaubt es uns, ein Team zu stellen. Dieses Team, also wir, kämpfen weiterhin um die Zugehörigkeit zu einem „offiziellen“ Dachverband – in diesem Fall der DAV oder der DOSB selbst. Vorher wollen wir uns nicht „Nationalmannschaft“ nennen.“

Nun, das spielt keine Rolle, denn es gibt auch keine deutsche Nationalmannschaft im Berglauf, sondern ist ebenso
nur ein "Team"

Die Nominierung

„Wir haben knapp 25 Läufer angesprochen – typische verdächtige der Trail-Szene – aber auch, bedingt durch die recht kurze Belastung und die Jahreszeit, auch Straßen- und Crossläufer, sowie besonders wenn wir vom VK reden, natürlich auch Skibergsteiger. Letztere stecken gerade in ihrer eigentlichen Saison und mussten leider ausnahmslos absagen.
Zu den Straßen- und Crossläufern fehlte uns bisher der Kontakt, der sich nun aber langsam bildet.“


Das ist völlig klar, dass derzeit kein "Skibergsteiger/in" dafür Interesse zeigt, denn momentan ist diese Disziplin nicht nur attraktiver für die Athleten, sondern weil ein großer Dachverband dahinter steht. Besitzt schon mehr mediales Interesse incl. nahmhafter Sponsoren. Das fehlt bei dem Skyrunning Verband noch.

SkySnow WM: Das deutsche Team:

Marcel Höche - Anna Hahner - Dioni Gorla - Sven Koch - Laura Hampel - Lisa Risch - Annika Seefeld
und Janosch Kowalzyk.


Annika Seefeld war 2021 die große "Kurt König" Favoritin, da hat er sie ständig ein paar Treppen hoch trainiert und dann ging´s bei der Berglauf DM 2021 gewaltig daneben. Übrigens Bergab liegt ihr nicht.

https://xc-run.de/events/skyrunner-world-series/news-skyrunner-world-series/skysnow-wm-das-deutsche-team/?fbclid=IwAR0JMXZ-
 


Die Gründer des deutschen Skyrunning- Verbandes Marcel Höche und Wendall Lorenz

Die deutschen "Nominierten" für die Sky Snow Championships v. 4.-5. Feb 2022
Marcel Höche - Anna Hahner - Dioni Gorla - Sven Koch - Laura Hampel - Lisa Risch -
Annika Seefeld und Janosch Kowalzyk.



Der Chef daselbst, Marcel Höche ist auch nominiert
Beim Innsbruck Alpine Trailrun am 11.9.2021 K-65 kam er auf den ausgezeichneten 2. Rang

Eine interessante Athletin wurde nominiert - Anna Hahner,
bekannt durch die
"Hahner Zwillinge" im Marathonlauf.


  Anna Hahner gewann 2021 den Rennsteig Marathon in 3:01:14 Std

Beim Chiemgau Trail 2021
kam sie nur auf den 6. Rang in 4:51:51 Std, abgeschlagen durch die siegreiche Niederländerin Nienke Brinkmann, in 4:16:12 Std die man auch nicht gerade zur Weltklasse zählen kann.


Die schwierigen Bergabpassagen liegen ihr nicht. Schnee ist auch nicht gerade ihr bevorzugtes Metier.
Wo sie bei der WM eingesetzt wird ist schwer zu sagen, ich tendiere beim Vertical. Die Lungenfasskraft und ideales Gewicht käme ihr da entgegen. Bergab im Schnee - is net schee - für Anna.
 


     
 
Vertical - 4. Feb. 2022 - 4,3 Km - 950 Hm
up and down - 5. Feb. 2022
 


Mit Lisa Risch wurde eine Top-Ultraläuferin im Team integriert

Janosch Kowalczyk ist saustark im Ultra-Berglauf, Sieger beim Madeira Ultra 85 Km 2021

Annika Seefeld wechselte zu recht das "Lager" wurde von Kurt König falsch trainiert,
deswegen kam sie bei der deutschen Berglaufmeisterschaft 2021 nur auf den 10. Platz.
siehe 18. Sept. 2021


     

  Bewußt wählte ich diese beiden Bilder von Dioni Gorla die auch für das deutsche SkySnow Championships Team in Spanien nominiert wurde.

Ihr sportliches Highlight war 2020 der Sieg beim Innsbruck Alpine Run Festival, wo sie den Marathon in 4:08:37 Std gewinnen konnte. ( 2021 in 4:13:38) Marathon Bestzeit in Münster 2018 in 2:53:42 Std
Marcel Höche, ebenso nominiert, gewann in 3:32:36 Std. (2021 siegte Moritz auf der Heide in 3:27:22 Std
 


  Sven Koch - der dritte nominierte Mann für die
Sky Snow Championships am 4.-5. Feb. 2022 in der Sierra Nevada, ESP Monachil  statt
.
 



Weibliches Übergewicht bei den Nominierungen der SkySnow Championships. Fünf Frauen und nur drei Männer. Mit der Nr. 905 Laura Hampel im offenen Schlickeralm Lauf 2021 wurde sie Zweite in 1:14:44 Std. Charlotte Dewilde, BEL siegte in 1:11:03 Std. Wenig Bergläufe absolvierte Laura Hampel 2021




15. Jan. 2022


Benedikt Hoffmann, GER siegt beim 10 Meilen Weisshorn Trail

10 Meilen Weisshorn Trail
15. Januar 2022 - 24,2 Km - 1.100 Hm - Arosa - CH
86 Finisher
1
Hoffmann Benedikt
1:44:05 Std
GER
2
Schmid Pascal
1:44:52
CH
3
Aemisegger Arnold
1:50:31
CH
4
Weber Jürg
1:57:00
CH
5
Müller Benjamin
1:57:03
CH
davon 38 Frauen
1
Ris Maja
2:39:05 Std
CH
2
Hophan Karin
2:43:57
CH
3
Gebelein Regula
2:44:05
CH

Ergebnisse Männer - PDF Ergebnisse Frauen - PDF

alle Ergebnisse - https://trackmaxx.ch/results/?race=ARS22


Siegerin Maja Ris, USA - (ist mir in der Berglaufszene nicht bekannt) Alphafoto. com

Die vielen verschiedenen Distanzen
Männer
Frauen
 
  10 Meilen Weisshorn Trail
48
38
86  Finisher
  Weisshorn Speedtrail
70
33
103  Finisher
  Halbmarathon
117
61
178   Finisher
  Long Distance Running
60
67
127   Finisher
  Short Distance Running
23
18
41   Finisher
   
318
217
535  Finisher

  Bei Kaiserwetter und doch noch ausreichendem Schnee präsentierte sich der Swiss Snow Run in Arosa wieder in überzeugter weise trotz Corona mit insgesamt 535 Finishern bei fünf verschiedenen Distanzen.
Nach Durchsicht der Teilnehmer/innen nahmen ca. mindestens 95% Schweizer/innen daran teil.
Die jeweiligen Startgelder sind meines Erachtens an der oberen Grenze, z.B. 70 Franken für den 10 Meilen Weisshorn Trail oder z.B. Short Distance für 6 Km 50 Franken.
Der leistungsstärkste Lauf war der 10 Meilen Weisshorn Trail. Weltklasse in Arosa ist spärlich zu finden, da.......
(immerhin gewann einer der besten deutschen Bergläufer den attraktiven Wintertrail)

"Beim Swiss Snow Walk & Run werden keine Preisgelder ausbezahlt sowie es findet keine Siegerehrung statt. J
eweils die ersten drei Overallsieger (Damen und Herren) erhalten einen Freistart für den nächsten SSWR per Post zugestellt.
"

was ich nicht als Nachteil empfinde. Eben eine Laufveranstaltung für starke Breitensportler, die hervorragend im Gesamtfeld professionell durchgezogen wird. Sehr gut die Info im Vorfeld und natürlich der Ergebnislisten Dienst, der leider immer noch bei einigen Laufveranstaltungen zu wünschen übrig lässt.

Hoffentlich 2023 ohne Corona!
 


     
 
beide Fotos von
 
«Swiss Snow Walk & Run/Roman Jäger».
 



Im Juli 2004 trainierte ich für eine Woche in Arosa
das Bild zeigt die Stadt Chur vom Weisshorn Gipfel


     



Arosa liegt zwischen 1.700 und 1.900 Meter mit dem Obersee vom Weisshorn
Direkt vom Obersee aus fand schon mehrmals ein Berglauf auf das Weisshorn statt





15/16. Jan. 2022


Die Siegerinnen vom Vertical U-20, links Antonia Niedermaier, GER

Stefan Knopf, GER  beim Vertical

  Skibergsteigen vertical in Andorra, am 16. Jan. 2022, da lief es schon wesentlich besser für die deutsche Mannschaft.

Beim vertical erreicht Stefan Knopf, GER den 29. Platz von 56 Finishern, Sieger Remi Bonnet, CH - Ergebnisse PDF

Antonia Niedermaier, GER wird bei den U-20 Zweite - Siegerin Grace Staberg, USA - Ergebnisse PDF

https://www.alpenverein.de/wettkampf/skimo/antonia-niedermaier-dav-bad-aibling-2-im-vertical-der-u20-damen-in-andorra_
 


     
         

  Skibergsteigen individual Andorra, Stefan Knopf nur am 42. Platz von 54 Finishern, das ist schon eine "Klatsche" die er sich da eingelaufen hat. Sieger Michele Boscacci, ITA. Ergebnisse PDF

Siegerin Axelle Gachet Mollaret, FRA. Tatjana Paller, GER - DNF. Antonia Niedermaier, GER 7. Platz Maria Anna Michel
10. Platz und Letzte. Ergebnisse PDF

https://www.alpenverein.de/wettkampf/skimo/top-10-platzierungen-im-u20-bereich-die-senioren-mit-problemen-beim-ersten-individual-weltcup-der-saison-in-andorra_
 





12. Jan. 2022

Das gilt auch für deutsche Leichtathleten, da wollten so einige wichtiger sein als andere.....





10. Jan. 2022


1st and only Indian Trail Run to be associated with
WMRA, World Athletics, World Ranking Mountain Running


Zu viele Streckenangebote
hier das Beispiel für 60 Km - 2.780 Hm up - 2.820 Hm down mehr Trail als Berg
ausgezeichnete Homepage, meine Anerkennung

https://thejumpinggorilla.com/






08. Jan. 2022


  Wenn das nicht überzogen ist?
Tausende Fans in Adelboden - der Versuch von Normalität. Sportschau.
https://www.sportschau.de/wintersport/ski-alpin/video-tausende-fans-in-adelboden---der-versuch-von-normalitaet-

Nicht ärgern - nur wundern. Bei der Vierschanzentourne Null 0 Zuschauer und in CH tobt der Ski (Karneval)
Die Covid Inzidenzrate in der Schweiz ist fast 5x so hoch wie in Deutschland!
www.corona-in-zahlen.de/europa/


Bei meinem Kurzurlaub 2020 in Grindelwald und der gesamten Jungfrauregion wurden z.B. die Bergbahnen, Grütschalp, sowie alle Jungfraubahnen rappelvoll mit Menschen gefüllt und überhaupt keinerlei Maskenpflicht verlangt, mindestens 95 Prozent waren ohne Masken in den Zügen.
In Deutschland und Österreich war in den Bergbahnen Maskenpflicht.
2022 gilt in den Schweizer Bergbahnen jetzt die Maskenpflicht.

 







08. Jan. 2022


     
         

Deutsche Meisterschaften Skibergsteigen vertical
8. Jan. 2022 - Immenstadt am Mittag
64 Männer
1
Seewald Andreas
30:21 min
GebJgBtl 231
2
Knopf Stefan
31:55
DAV Berchtesgaden
3
Ostfalk Markus
32:43
DAV Berchtesgaden
22 Frauen
1
Paller Tatjana
36:04 min
DAV Bad Tölz
2
Schollerer Kristina
37:27
Ptsv Rosenheim
3
Altmann Alexandra
38:54
Allgäu Outlet Raceteam

Gesamteinlauf - PDF www.sc-immenstadt.de/skibergsteigen/mittag-race-skibergsteigen-vertical/

www.alpenverein.de/wettkampf/skimo/dm-vertical-2022-
tatjana-paller-dav-bad-toelz-und-andreas-seewald-


Dietmar Müller mal nostalgisch




08. Jan. 2022

48. La Ciaspolada Schneeschuh-Rennen
8. Jan. 2022 - ITA
39 Finisher men
1
MAESTRI CESARE
13:48 min
ITA
2
HERNANDO ANGULO
14:17 min
ITA
3
RUIZ REVUELTA
14:43.203 min
ITA
4
VENDER ALBERTO
14:43.403 min
ITA
8
STURM MARCO
15:50 min
GER
20 Finisher women
1
MUGNO ANNA LAURA
17:44 min
ITA
2
ANDREU TRIAS LAIA
18:14
ITA
3
GABARRO MORENTE
18:29
ITA

Results scratch - W - M  


Die Nr 2 - Cesare Maestri, ITA gewann
Interessant, dass Marco Sturm, GER diese Disziplin für sich entdeckt




08. Jan. 2022


  Der für 11. Jänner geplante Slalom der Damen in Flachau ist abgesagt! „Aufgrund der hohen Inzidenzzahlen in Flachau hat sich das Land Salzburg gegen eine Durchführung ausgesprochen.

In dem Salzburger Tourismus-Ort lag die Sieben-Tage-Inzidenz Mittwochfrüh bei 7627 - auch wenn Bürgermeister Thomas Oberreiter noch mit dem Argument kalmieren wollte, dass sich mit Gästen und Bediensteten derzeit zwischen 15.000 und 16.000 Menschen in dem 3.000-Einwohner-Ort aufgehalten hätten

https://www.krone.at/2597252?fbclid=IwAR1HIfiJTLGVIN9XroSp2888SZCQ-1cXdzC5umCs5bvJ_cPGSaVt5qajgOY
 

  Der (Profi) Sport ist scheinbar doch ein Pandemietreiber

Nach dem Cluster in Kirchberg gibt es in Tirol nun einen zweiten Skilehrer-Cluster. St. Anton in Tirol https://www.oe24.at/coronavirus/skilehrer-cluster-in-st-anton-am-arlberg/505796806

FIS-Renndirektor Waldner: "Skiweltcup hängt am seidenen Faden"

Christian Hirschbühl verpasste den Slalom in Val d'Isere. Seine Vorarlberger Landsfrau Katharina Liensberger durfte in Chamonix nicht starten. Die Schweizerin Lara Gut-Behrami musste die Rennen in Courchevel und in Lienz auslassen. Alice Robinson (NZL) fehlte in Courchevel, US-Star Mikaela Shiffrin war zuletzt in Lienz nur in der Zuschauerrolle.
All diese Skistars, die allesamt bereits Weltcuprennen gewinnen konnten, hatten eine Corona-Infektion und mussten in Quarantäne.
https://kurier.at/sport/wintersport/fis-renndirektor-markus-waldner-schlaegt-wegen-omikron-alarm-skiweltcup-
 






07. Jan. 2022

Skitour-Event verschoben - Veranstalter tobt

  Während sich Organisationschef Roland Kurz letztes Jahr noch verständnisvoll zeigte, schießt der Tennengauer am Montag im Gespräch mit SALZBURG24 scharf gegen die Bestimmungen der Bundesregierung: "Leider ist dies eine der vielen Maßnahmen, die für Menschen mit Hausverstand schon lange nicht mehr nachvollziehbar sind, keinesfalls logisch erscheinen und leider auch Menschen auf die Straßen treiben", erklärte Kurz.

Laut Kurz werden die Folgeschäden erheblich sein. "Wer ist denn noch bereit, sich zu engagieren? Aktive, Vereine, Veranstalter und Ehrenamtliche werden wohl bald endgültig aufgeben. Ohnehin sind es schon viele, die aufgehört haben", erläuterte Kurz, der an der Universität Salzburg Sport-Lehraufträge hält und 30 Jahre Eventerfahrung vorweisen kann. https://www.salzburg24.at/sport/wintersport/mountain-attack-wird-verschoben-veranstalter-tobt-
 




07. Jan. 2022

Running 100 Miles in Under 11 Hours?
Aleksandr Sorokin Breaks the 100-Mile and 12-Hour World Records Again

https://www.irunfar.com/aleksandr-sorokin-100-mile-12-hour-world-records-2022-spartanion-israel?





06. Jan. 2022

 
"Weise aus dem Morgenland"
Es fehlt der "Mohr" Herr Söder!

  "Weise aus dem Morgenland"
20 C + M + B 22  - Christus Mansionem Benedicat "Christus segne dieses Haus"

Kinder gehen als Sternsinger: Ministranten oder Kommunionkinder singen den Menschen etwas vor und sammeln Geld für arme Kinder. (Quelle: imagebroker/imago Images)


Von den "Weisen" könnten wir gerade jetzt auch ein paar brauchen!
 


Peter Drommershausen
Kasia Marie Pawledzio geklaut - und ich hab´s weiter geklaut





05. Jan. 2022





 
Fake News?
Ja, es sind Fake News!
Kann hier Jeder HINZ und KUNZ - zum Hinz zähl ich mich auch, aber nicht zum KUNZ

Hallo Helmut
leider wissen wir auch nicht mehr. Die Daten sind lediglich dupliziert aus dem Vorjahr und entsprechend markiert.
Ich habe es rausgenommen, um Verwirrung zu vermeiden. https://events.larasch.de/hoernle-berglauf
Danke für den Hinweis.


So geht das nun auch wieder nicht, einfach was von 2021 mal locker vom Hocker auf 2022 zu übernehmen, eventuell bei einer normalen Veranstaltung aber doch nicht bei einer deutschen Meisterschaft.
Das fällt natürlich unserer Fachabteilung Berglauf nicht auf!

Weder auf der DLV Homepage noch im DLV Rahmenterminplan steht irgend etwas von einer deutschen Berglaufmeisterschaft 2022. (Stand 10. Dez. 2021) DLV Rahmenterminplan

Auch im BLV Rahmenterminplan findet man keinen Termin für die deutschen Berglaufmeisterschaften 2022
Stand 16. Dez. 2021
BLV Rahmenterminplan.

Natürlich weiß auch der Veranstalter vom 41. Hörnle Berglauf 2022 nichts davon, jedenfalls nicht seine Homepage. https://www.skiclub-bad-kohlgrub.de/

Und irgend Einer verkündet die Deutschen Berglaufmeisterschaften 2022, sogar mit genauem Termin!?

 





03. Jan. 2022


   


  Die Schweiz ist seit dem 5.12. neu als Hochrisikogebiet eingestuft, ebenso wie Liechtenstein. Österreich hat diesen Status nicht mehr. Italien gilt seit dem 1. Januar 2022 wieder Hochrisikogebiet, ebenso wie San Marino.
https://www.deutschlandfunk.de/rki-aktualisiert-liste-der-coronavirus-risikogebiete-1016.html

Beachten Sie die Einreisebedingungen für die Schweiz, genauso wie die Rückreisebedingungen in Ihr Heimatland. Bitte schauen Sie immer auf die neuesten, geltenden Corona- Regeln.


https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-
ausbrueche-epidemien/novel-cov/empfehlungen-fuer-reisende/quarantaene-einreisende.htm
l
 





04. Jan. 2022


  Der WM-World-Cup Kalender 2022 ist da! 

With 12 Gold Label races across 6 countries and 9 locations, and a further 5 Silver Label races in
5 different countries, the 2022 WMRA World Cup promises 5 months of quality racing in the mountains
.

Durchaus sehr gute "Events" dabei, ein Mix für alle Bergläufer, natürlich auch Bergläuferinnen.

Dass 5 italienische Veranstaltungen gewählt wurden, das passt schon, ist gerechtfertigt, da außer den Afrikanern italienische Bergläufer über die Jahre doch die Besten sind, außerdem ist die Gesamtstimmung im italienischen Berglauf nicht überbietbar.
Sehr erfreulich ist, dass man wieder mehr auf "Berglauf" setzt und nicht auf 50-100 Km Läufe.

Dass der WMRA World Cup ohne deutsche Veranstalter auskommen muss versteht sich von selbst, ein großes Versagen der DLV Fachabteilung Berglauf.
Sierre Zinal ein riesen Klassiker, genauso wie Nasego oder Chiavenna-Lagunc.
Deutsch spricht man nur am Großglockner Berglauf.



https://www.wmra.info/news/latest-news-from-the-wmra/936-world-cup-calendar-2022?
 


03. Jan. 2022



maybe it's better to give it back
nach zweimaliger Verschiebung und monatelanger "UNDER CONSTRUCTION"



  WMRA World Mountain Running Ranking 2021

Natürlich ohne deutsche Mountain Runners.
Allerdings sehe ich darin keine große Wertigkeit, da diese ausschließlich nur die WMRA ausgesuchten Bergläufe repräsentiert.
https://ranking.wmra.info/

Leider gibt es für 2022 immer noch keine gelisteten WMRA World Cup Läufe. Die kommerziellen Veranstaltungen für 2022 sind rühriger, fast alle Termine stehen, incl. Schweizer Bergläufe.
Deutsche und österreichische Berglaufveranstalter halten sich wegen der Pandemie zurück, waren aber auch sonst noch nie
die Schnellsten im bekanntgeben ihrer Termine, manche haben noch nicht einmal eine eigene Homepage.
Der deutsche DLV Berglauf ist mehr oder weniger nicht mehr existent.

 

Deutschland ist auf der Berglauf-Weltkarte völlig verschwunden.
Ranking GoldenTrail World Series - Sieger Stian Angermund, NOR mehr
 






02/3.. Jan. 2022

  Neun Corona-Fälle beim FC Bayern
https://www.br.de/nachrichten/sport/fc-bayern-auch-sane-und-upamecano-positiv-auf-corona-getestet,

..und - was ist das hier? Fünf neue Corona Fälle beim FC Bayern München

https://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/id_91409332/fc-bayern-muenchen-fuenf-neue-corona-
 
Impfen, impfen, impfen - täglich von früh bis abend predigt die Politik, incl. der Virologen. Fragt sich dann doch, sind diese haufenweise infizierten Sportler nicht geimpft?
Oder ist das die Pandemie der "Geimpften" ? Die Herren Fußballer benötigen für ein paar Tage "Erholung" auf den Malediven, die Pfleger, Krankenschwestern, die den ganzen Tag in Plastik eingewickelt sind und Maske tragen, bräuchten vielleicht auch mal ein paar Stunden nur zu Hause eine "Erholung."
300.000,- Euro zahlen die Fußballer als Strafe bei Corona-Ausfall, wenn sie nicht spielen können aus ihrer Westentasche, das verdienen sie pro Woche. Ich glaube nicht, dass Herr Kimmich mehr Leistung generiert als die Krankenschwester mit 3.000,- Euro im Monat. Was meint Herr Prof. Minister Lauterbach dazu? Nix!
Es zeigt sich doch offensichtlich immer deutlicher, dass trotz dreifach Impfung kein guter Schutz vor einer Infizierung vorhanden ist, ansonsten ist es doch nicht möglich, dass sich so viele Menschen anstecken können.

Jetzt hat´s auch die halbe CSU Elite erwischt, alle dreimal geimpft, selbst die Antarktikforscher,
3 x durchgeimft, trotzdem Corona infiziert. Offensichtlich ist der Impfstoff nicht so wirksam wie uns die Politik, incl. Fachleuten immer erzählen. OK, die schweren Krankheitsverläufe werde durch die Impfung minimiert.




02. Jan. 2022


  Schifohrn is des leiladsde wos ma si no......und wos is jetzt des?

Corona-Cluster in Tiroler Skilehrer-Gruppe

In einer österreichischen Skilehrer-Gruppe sind 19 Corona-Fälle aufgetreten.
Alle Gruppenmitglieder wurden isoliert. Wer sich im Skigebiet in Almhütten und Gaststätten aufgehalten hat, sollte sich unbedingt testen lassen.

https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/corona-cluster-in-tiroler-skilehrer-gruppe,
 





  Startseite/Home Übersicht zurück/back