Berglaufpur
Herzlich willkommen bei Helmut Reitmeirs Berglaufseite

Aktuelles April 2021 - Nuovo - Actuel - Nuevo - News April 2021
 



Ergebnisse April 2021
Ultra Sierra Nevada - Marathon - Ultra - 10. April - ESP
Xiamen Marathon - 11. April - Siena-- ITA
Österreichische Meisterschaften - 10 Km - 11. April
Adamello Ski Raid - 11. April - ITA
NN Mission Marathon - 18. April - Enschede - NED
"Weltrekord" um den Starnbergersee - 21. April - Bayern
 



    Startseite/Home Übersicht zurück/back




Trotz Corona - hohe Zustimmungswerte für "berglaufpur" Besucherstatistik 2021

 
Jan
Feb
März
April
Mai
Juni
Juli
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez
Seiten
29.737
25.690
27.338
29.417
Zugriffe
554.662
503.557
574.558
522.434







23. April 2021


     






30. April 2021
Tüfelschlucht Berglauf
30. April 2021 - 4,6 Km - 437 Hm - Schweiz
49 Teilnehmer
1
Renggli Tobias
21:19 min
 
2
Crettenand Eliot
22:47
 
3
Caduff Ursin
25:59
 
davon 22 Frauen
1
Pooley Emma
22:39 min
 
2
Bocchino Laura
25:52
 
3
Scherling Aina
25:53
 

Einlaufliste - W - M - PDF - Teil 1


In der Schweiz möglich - in Deutschland unmöglich





27. April 2021

KEIN Sportler oder Sportlerin hat das Recht, sich auf Grund der Ausübung der jeweiligen Disziplin sich vorzeitig impfen zu lassen, außer die über 70 bis 80- jährigen. Dabei spielt das keine Rolle, ob diese für Olympia oder EM/WM oder sonstigen Veranstaltungen nominiert werden.
Das ist nach wie vor Gesetz. Nur wenn genügend Impfstoff und die jeweiligen Risikogruppen wie Klinik- und Pflegepersonal, Rettung, Polizei, Lehrer,  usw. geimpft sind, können Sportler darauf zugreifen.

Von einer Änderung der Priorisierung ist erst einmal nicht die Rede. In einer internen Umfrage des DOSB unter 1.700 potenziellen deutschen Olympiateilnehmenden sprachen sich 73 Prozent von ihnen vor kurzem deutlich gegen eine bevorzugte Behandlung aus.
 



Die Sportvereine in Deutschland haben nach Angaben des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) während der Pandemie eine Million Mitglieder verloren. "Davon sind vor allem Kinder und Jugendliche betroffen", sagte die DOSB-Vorstandsvorsitzende Veronika Rücker beim "Sports, Medicine and Health Summit 2021" in Hamburg. Der Kongress für Sportmedizin und Gesundheit wird noch bis Samstag online in der Hansestadt abgehalten. Vor der Pandemie habe die Mitgliedszahl in den etwa 90.000 deutschen Vereinen bei rund 27 Millionen gelegen, sagte Rücker.

Ohne Läufer, bzw. Laufveranstaltungen wäre der DLV schon pleite!
Der DLV hat sich nie über die Belange der Läufer gekümmert. Dabei ist der Verband von den Läufern finanziell extrem abhängig. Ohne die zahlreichen Laufveranstaltungen wäre dieser Verband längst insolvent.
Es ist einfach grotesk wie Funktionäre uns Läufer systematisch schikaniert. So wird der Laufsport kaputt gemacht. Es müssen dringend Reformen durchgeführt werden. Notfalls müsste man über Alternativen überlegen, die eine Mitgliedschaft unter diesen Verband überflüssig machen.

https://community.larasch.de/laufen/vom-eigenen-verband-verraten-die-unglaubliche-geschichte-rund-um-die-langstrecken-dm/


Für den Berglauf hat der DLV sowieso noch nie was geleistet, eher Probleme bereitet, verursacht.
 


"DM Langstrecke von "bundeseinheitlicher Notbremse" betroffen

Aufgrund der aktuell hohen Inzidenz-Werte in der Stadt Mainz greift die vorliegende Gesetzesgrundlage zur sogenannten "bundeseinheitlichen Notbremse“ bei der DM Langstrecke am kommenden Samstag, den 1. Mai 2021. Es dürfen demnach nur Athletinnen und Athleten an den Start gehen, die einem  Bundes- oder Landeskader angehören beziehungsweise Berufssportler sind. Die entsprechenden Abfragen bei den Landesverbänden laufen. Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) rechnet damit, am Mittwoch eine aktualisierte Teilnehmerliste und gegebenenfalls einen neuen Zeitplan vorlegen zu können.
"

Zur Aufklärung des Deutschen Leichtathletik-Verbandes - einen Berufssportler gibt es nicht, sondern nur einen Leistungssportler, der in die Kategorie Bundes-oder Landeskader geführt werden kann. Es gibt weder eine Gehilfen- noch eine Meisterprüfung, auch kein Studium für einen 10 000 Meterläufer oder Diskuswerfer. Afrikanische Läufer sind genau so wenig Berufssportler, sondern Profisportler die durchSieg- Prämien Geld erhalten. Alles andere kann man als Trickserei, bzw. Lüge bezeichnen
 




27. April 2021


  Soviel zur "Söderschen" nächtlichen Ausgangssperre für Jogger, usw.

Es herrscht verkehrte Welt.
Je weniger die Massnahmen nützen,
je mehr sie die Freiheit beschränken,
umso attraktiver erscheinen sie für die
(deutsche) Regierung.

NZZ
Jedenfalls für den Obervirologen MP Söder.

Seine Niederlagen kann er offensichtlich nur mit diktatorischen, völlig überzogenen,Maßnahmen gegen alle wissenschaftlichen Belege, rechtfertigen.


https://www.nzz.ch/meinung/deutschland-ueber-den-machtkampf-in-der-union-und-pandemiepolitik-ld
 


Die neuen, eigenmächtigen "machtgeilen" Regeln explizit für Bayern - der "Loser" schlägt wieder zu beim Sport, dafür kann er sich durchaus Zuschauer bei der EM in München vorstellen.

Spazieren und Joggen im Freien weiter nur bis 22 Uhr

Die nächtliche Ausgangssperre in Bayern bei einem Inzidenzwert über 100 gilt weiterhin: Zwischen 22 und 5 Uhr darf man die eigene Wohnung nur aus wenigen streng geregelten Gründen verlassen - beispielsweise bei medizinischen Notfällen, zur Betreuung hilfsbedürftiger Menschen oder zur Versorgung von Tieren.
Während andere Länder eine Joggingrunde alleine auch noch bis 24 Uhr erlauben, ist das im Freistaat nicht möglich: "Im Unterschied zur Bundes-Notbremse ist in Bayern Bewegung an der frischen Luft in der Zeit von 22 bis 24 Uhr kein Ausnahmetatbestand von der Ausgangssperre", teilte das bayerische Gesundheitsministerium mit.

Kontaktbeschränkungen: Beim Sport verschärft
Auch die bisherigen Kontaktbeschränkungen bleiben: In Kommunen mit einer Inzidenz über 100 darf sich ein Haushalt maximal mit einer weiteren Person treffen - die jeweiligen Kinder unter 14 Jahren werden nicht mitgezählt.
Diese Personen-Beschränkung galt bisher auch für Sport im Freien, wurde jetzt aber verschärft: Die "kontaktfreie Ausübung von Individualsportarten" ist bei einer Inzidenz über 100 ab sofort nur noch "allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstands erlaubt". Somit darf eine Familie nicht mehr gemeinsam mit einer weiteren Person Sport treiben. https://www.br.de/nachrichten/bayern/corona-notbremse-diese-regeln-aendern-sich-in-bayern
 





26. April 2021

Wie lange hält sie noch den Rekord - die letzte Siegerin vom Schluchseelauf, Stephanie Doll,
der auch für 2021 wieder abgesagt werden musste - diese Sportler sind offensichtlich für die Politik einen Dreck wert - wichtig ist Fußball und der Profisport mit Zuschauern.

Herr Söder, Herr Reiter, erklären Sie mir mal, wie Sie das handhaben wollen, wenn Zuschauer bei der Fußball EM zugelassen werden, unabhängig davon wo die übernachten, dann sind doch sofort Begehrlichkeiten bei allen anderen Sportdisziplinen vorhanden und verlangen Zuschauer, selbst in der Halle.


Die Corona Toten werden Ihnen sicher Recht geben, Herr Ministerpräsident.
Zur Erinnerung, Aussage vom deutschen Innenminister Seehofer, die Ministerpräsidenten tragen eine Mitschuld an den Corona Toten.
 





23. April 2021

Hendrik Pfeiffer von Corona-Infektion ausgebremst
Den Marathon-Start in Enschede musste er absagen. In einem Video-Beitrag auf sportschau.de nennt Hendrik Pfeiffer (TV Wattenscheid 01) jetzt den Grund dafür: Eine Corona-Infektion hatte ihm stark zugesetzt. "Ich hatte in den letzten Tagen und Wochen ganz andere Ziele: Ich wollte meinen Geschmacks- und Geruchssinn wiedererlangen und nicht jeden Tag 15 Stunden schlafen müssen", berichtete er. Der Traum von der Olympia-Teilnahme lebt jedoch weiter – bisher konnte ihn niemand von Platz drei des deutschen Qualifikationsrankings verdrängen, jetzt gilt es, bis Tokio wieder fit zu werden. „Ich habe im Grunde das letzte halbe Jahr nur auf diesen Tag ausgerichtet und nur daran gedacht, dass ich da performen kann.“
 





zwei attraktive Übungen für den endlos Lokdown





24. April 2021


  2015 wurde Karin Freitag beim zwölften und letzten
Wallberg-Berglauf Vierte.

Am 23. April 2021 erkämpfte sie sich den Österreichischen Titel im
100 Km Lauf in 8:16:17 Std. und wurde im Feld Zweite
.

Siegerin: Diana Dzaviza in 8:11:13 Std

Der deutsche Rekord steht aus dem Jahr 1990 von Birgit Lennartz
in 7:18:57 Std


Sieger und Meister Wolfgang Michl in 7:04:17 Std

my.raceresult.com/164835/results?lang=de#1_4CFAA3
 




24. April 2021



MP Söder, CSU und OB Reiter, SPD, sowie der noble Virologen Prof. Lauterbach, SPD

Charakterlose, verlogene Polit-Pharisäer, was sind das nur für Menschen? Ziehen den Schwanz vor der UEFA ein wie ein räudiger Hund.
Denen sind die Appelle der Kliniken, den ausgelaugten Pflege-und Krankenhauspersonal schnurz egal, das Volk wird eingesperrt, Millionen dürfen nicht arbeiten, kein Vereinssport, auch nicht Freizeitsport kann stattfinden, Grundgesetze werden wegen Corona gebrochen, Lügen vom Loser MP Söder, was sowieso seine Kompetenz ist und Münchens OB Reiter hat sich da eingereiht. Solche Leute sind nicht mehr wählbar, gut, dass MP Söder eine Niederlage bekam.
Eine kleingedruckte, hinterfotzige Aussage haben sie tatsächlich kleinlaut hinterher erwähnt: Sofern es die Pandemie-Zahlen, was immer das heißt, es erlauben.
www.augsburger-allgemeine.de/sport/fussball/Muenchen-behaelt-Spiele-als-Mit-Gastgeber-der-Fussball-EM


/www.sportschau.de/fussball/uefaeuro2020/fussball-uefa-euro-em-muenchen-fans-zuschauer-stadien-entscheidung

Hier die verlogenen Aussagen von den Politikern

www.bild.de/regional/muenchen/qualityassurancetest/keine-em-spiele-in-muenchen-ob-reiter-gibt-keine-garantie-fuer-zuschauer
-
 

 
MP Markus Söder   Münchens OB Dieter Reiter

Der Virus-medizinische Judas

 

Welch ein Sinneswandel - jetzt kann er sich sogar Zuschauer bei der Fußball EM in München vorstellen

SPD-Politiker Karl Lauterbach hat sich zur Frage positioniert, ob Spiele der Fußball-EM vor Zuschauern in München ausgetragen werden sollten. Der Gesundheitsexperte ist dagegen. "Wenn es ein paar Hundert oder wenige Tausend Zuschauer sind, dann kann man sich das im Großen und Ganzen noch vorstellen. Wenn wir aber über 10 000, 20 000 Zuschauer sprechen, dann ist es nicht machbar. Dafür haben wir schlicht keine Testerfahrung", sagte Lauterbach dem Sport-Informationsdienst:
Somit kann er sich bis zu 10 000 Zuschauern vorstellen. Wo übernachten und Essen die?
www.sueddeutsche.de/muenchen/fussball-em-muenchen-zuschauer-lauterbach-

EURO 2020 - Lauterbach prophezeit Absage, Funktionäre diskutieren anderes Format
sportschau.de/fussball/uefaeuro2020/fussball-uefa-euro-europameisterschaft-seifert-lauterbach-absage

Über 30 Ärzte aus Berlin und anderen Teilen Deutschlands werfen dem SPD–Politiker Karl Lauterbach das „Schüren irrationaler und extremer Angst“ vor.
https://www.berliner-zeitung.de/news/aerzte-brief-an-lauterbach-trennung-der-arzt-rolle-von-politischer-betaetigung
 




21. April 2021


   

Er hat es wieder getan - Weltrekord, sogar in englisch - World Record
FKT Starnberger See.
(Fastest known time)
49 km - 2:58:58 hours - 3:40 min./km
Am Donnerstag bin ich einmal um den Starnberger See gerannt. Mein alter Rekord (3:13:56 h aus 2016) wurde vor kurzem gebrochen. Die neue Bestzeit lag nun bei 3:07:04 h. Da ich in der direkten Wings for Life World Run
Vorbereitung bin und sowieso einen 50 km Trainingslauf für diese Woche geplant hatte passte das alles super rein. Also fuhr ich relativ spontan zum Starnberger See. Ich startete direkt hinter dem Bahnhof am Seeufer im Uhrzeigersinn. Die ersten 10 km verflogen ziemlich schnell. 34:40 min. zeigte meine Uhr. UFF. Deutlich zu schnell. Eigentlich wollte ich eher 36:00 min. anlaufen, aber egal. Einfach mal weiter und schauen, wie es so läuft. Die Halbmarathon Marke passierte ich in ca. 1:14:40 h. PUH. Immer noch flott unterwegs. Und die zweite Seehälfte ist die profiliertere und schwerere. Egal. Einfach weiter und mal schauen, wie lange es gut geht. Bei 32 km dann der längste Anstieg. Berge kann ich ganz gut, aber nach diesem Hügelchen war ich doch schon ordentlich müde. Jetzt merkte ich das Training der letzten Woche. Ein schneller dreißiger und 2 Marathons war ja nicht ganz so wenig. Egal. Einfach weiter. Irgendwie geht das schon. Den Marathon passierte ich dann in 2:31:xx Stunden. AHH. Immer noch flott. 8 km noch und dann bin ich einmal um den See gerannt. Da wurde es hart. Die Pace wurde deutlich langsamer und ich war schon deutlich über 4:00 min./km. Die letzten 2 km... Ich checkte nochmal meine Garmin und sah, dass es trotzdem noch unter 3:00 Stunden gehen kann. Also nochmal etwas anziehen. Geht schon irgendwie.
Müde, aber eigentlich ganz happy mit dem Test für den Wings for Life World Run.
Wer noch nicht angemeldet ist und beim Wings for Life World Run mitlaufen möchte, hier geht‘s zu meinem RUN WITH THE FLOW Team:
 




20. April 2021

  Olympia-Impfung | Meinung
CONTRA: Olympische Spiele mit geimpften deutschen Sportler*innen - nein danke!

Dass die Olympischen Spiele wichtig sind ist klar, zumindest für die Olympia-Macher, die Sponsoren, die Sportler und natürlich auch viele andere Menschen, die damit viel Geld verdienen. Also, bitte schnell mal Finger heben bei der Impfpriorisierung. Wer Gold anstrebt für Deutschland, hat besondere Rechte. Die mitreisenden Betreuer und Funktionäre gehören gleich mit dazu - zum deutschen Goldteam.

Die Kinder und Jugendlichen meines Leichtathletik-Vereins wollten auch Gold holen, bei ihren Wettkämpfen
 
"Daraus wird wohl leider nichts, weil die Wettkämpfe nicht stattfinden. Höchstens...wir versuchen es auch hier mit der Impfpriorisierung. Ich finde es wichtig, diese Wettkämpfe stattfinden zu lassen!
Bescheidenheit
Wenn genug Impfstoff zur Verfügung steht, Risikogruppen alle an der Reihe waren, kann im olympischen Tempo für Tokio geimpft werden. Das stört niemanden. Bis dahin möchte ich keine Sonderbehandlung deutscher Athlet*nnen erleben. Wir alle stehen in der Warteschlange und haben uns über Monate eingeschränkt und verzichtet. Auch deshalb möchte ich nicht überholt werden.
"

Ich warne hier nochmals alle Politiker, den Sportlern einen Freifahrtschein zu erteilen.
Die Bevölkerung wird sich das bei der Wahl sehr gut merken!
Die Unverschämtesten, charakterlosesten sind allerdings die Sport-Spitzen-Funktionäre wie z.B. der DLV Präsident und SPD OB von Bietigheim-Bissingen und DOSB Präsident Alfons Hörmann, usw
.

Es gibt keine "Extra-Wurst" damit das klar ist!

 






20. April 2021

Wenn Du denkst es geht nicht schlimmer....bei der CSU "immer"

Die Gruppe um die CSU-Politiker Nüsslein und Sauter sollte für die Vermittlung von FFP2-Masken insgesamt
11,5 Millionen Euro Provision erhalten - laut
WDR, NDR und SZ doppelt soviel wie bislang bekannt.
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/maskengeschaefte-provisionen-103.html.

https://www.br.de/nachrichten/bayern/nuesslein-und-sauter-sollten-fuer-masken-deal-viel-mehr-kassieren,SV2yAbn?

Maskenaffäre: Justiz stellt bei Sauter 1,2 Millionen Euro sicher
www.br.de/nachrichten/bayern/maskenaffaere-justiz-stellt-bei-sauter-1-2-millionen-euro-sicher


siehe auch 23. März
 









Die Schweizer Laufsportveranstaltungen stellen erfreut fest, dass mit den Lockerungen per 19. April Laufsport in grösseren Gruppen möglich ist. Erhofft hätten sie sich aber auch grösseren Freiraum für die Durchführung von Laufwettkämpfen.

Studien und Erfahrungen von grossen Versammlungen und Veranstaltungen in der Schweiz und im Ausland haben gezeigt, dass die Gefahr einer Virusübertragung im Freien sehr gering zu sein scheint.
https://germanroadraces.de/stellungnahme-zum-bundesratsentscheid-vom-14-april-2021-lockerungen-per-19-april-laufsport-in-groesseren-gruppen-moeglich-swiss-runners/


Also, so einfach geht das in Deutschland auch wieder nicht.
 





18. April 2021


   
  Katharina Steinrück.....   gewinnt den Marathon in Enschede in 2:25:59 Std  



Eliud Kipchoge, Kenia siegt in 2:04:30 Std
Results https://nnmission.r.mikatiming.de/2021


   
  a bisserl eigenartig war die Strecke schon, aber besser ....   als gar nicht´s - und die Lufthansa Flieger gibt´s a no  




18. April 2021

 

München droht das EM-Aus!
"Die Zeit läuft davon! Am Montag entscheidet die Uefa, ob München einer der zwölf geplanten Spielorte der EM im Sommer (11. Juni bis 11. Juli) bleibt. Voraussetzung wäre: Die Politik müsste garantieren, dass ein gewisser Prozentsatz an Zuschauern in die Arena darf.Doch daraus scheint nichts zu werden!
"

Gut so - 82 Millionen einsperren, kein einziger Bolzplatz ist geöffnet, aber dann Zuschauer fordern, für die dann die Hotels und Gastro geöffnet werden, die seit 6 Monaten komplett geschlossen sind.
 







18. April 2021

 

Die Vorsitzende des Bundestags-Sportausschusses, Dagmar Freitag, hält eine Olympia-Reise deutscher Sportler nach Tokio ohne vorherige Impfung "nicht für verantwortbar".

Allerdings soll laut der SPD-Politikerin nicht die Impf-Priorisierung zugunsten von Olympioniken aufgehoben werden. Man müsse eine Lösung finden, "die ich auch der Supermarktkassiererin gegenüber vertreten kann", hatte Freitag in der Vorwoche dem Saarländischen Rundfunk gesagt.

www.leichtathletik.de/news/news/detail/74715-deutsche-olympia-teilnehmer-sollen-rechtzeitig-geimpft-werden

Von einer Änderung der Priorisierung ist erst einmal nicht die Rede. In einer internen Umfrage des DOSB unter 1.700 potenziellen deutschen Olympiateilnehmenden sprachen sich 73 Prozent von ihnen vor kurzem deutlich gegen eine bevorzugte Behandlung aus.

Auch DOSB-Chef Hörmann zufolge ist eine schnelle Impfung dringend notwendig. Das Infektionsrisiko werde für die deutschen Sportler "von Woche zu Woche größer", sagte er dem NDR.
Allein im März haben sich Hörmann zufolge 35 deutsche Spitzenathleten mit Corona infiziert.


KEIN Sportler oder Sportlerin hat das Recht, sich auf Grund der Ausübung der jeweiligen Disziplin sich vorzeitig impfen zu lassen, außer die über 70 bis 80- jährigen. Dabei spielt das keine Rolle, ob diese für Olympia oder EM/WM oder sonstigen Veranstaltungen nominiert werden.
Das ist nach wie vor Gesetz. Nur wenn genügend Impfstoff und die jeweiligen Risikogruppen wie Klinik- und Pflegepersonal, Rettung, Polizei, Lehrer,  usw. geimpft sind, können Sportler darauf zugreifen.

 




17. April 2021

 

Jürgen Kessing beim 49. Verbandstag zum Präsidenten wiedergewählt
Mit über 90 Prozent Zustimmung (147 Ja-Stimmen; 16 Nein-Stimmen sowie zwei Enthaltungen) ist Jürgen Kessing am Samstag auf dem 49. Verbandstag als DLV-Präsident wiedergewählt worden. Die Veranstaltung wurde aufgrund der Corona-Pandemie digital durchgeführt und stand unter dem Motto
„Schneller. Agiler. Digitaler.“
https://www.leichtathletik.de/news/news/detail/74709-juergen-kessing-beim-49-verbandstag-zum-praesidenten-wiedergewaehlt

Herr Kessing ist seit 2004 Oberbürgermeister der Stadt Bietigheim-Bissingen, Baden-Württemberg.
Völlig unverständlich seine Haltung, dass die deutschen Olympiateilnehmer Vorzugsrechte für eine Corona-Impfung bekommen sollen.

 





 

Olympia-Impfung | Meinung

CONTRA: Olympische Spiele mit geimpften deutschen Sportler*innen - nein danke!

Dass die Olympischen Spiele wichtig sind ist klar, zumindest für die Olympia-Macher, die Sponsoren, die Sportler und natürlich auch viele andere Menschen, die damit viel Geld verdienen. Also, bitte schnell mal Finger heben bei der Impfpriorisierung. Wer Gold anstrebt für Deutschland, hat besondere Rechte. Die mitreisenden Betreuer und Funktionäre gehören gleich mit dazu - zum deutschen Goldteam.

Die Kinder und Jugendlichen meines Leichtathletik-Vereins wollten auch Gold holen, bei ihren Wettkämpfen. Daraus wird wohl leider nichts, weil die Wettkämpfe nicht stattfinden. Höchstens...wir versuchen es auch hier mit der Impfpriorisierung. Ich finde es wichtig, diese Wettkämpfe stattfinden zu lassen!

Bescheidenheit
Wenn genug Impfstoff zur Verfügung steht, Risikogruppen alle an der Reihe waren, kann im olympischen Tempo für Tokio geimpft werden. Das stört niemanden. Bis dahin möchte ich keine Sonderbehandlung deutscher Athlet*nnen erleben. Wir alle stehen in der Warteschlange und haben uns über Monate eingeschränkt und verzichtet. Auch deshalb möchte ich nicht überholt werden.
https://www.sportschau.de/regional/swr/swr-contra-olympische-spiele-mit-geimpften-deutschen-sportlerinnen---nein-danke-story

 




17. April 2021



Richard Ringer: Schnelle Impfungen für Olympia-Teilnehmer

Richard Ringer (LC Rehlingen) fordert baldige Impfungen für die deutschen Olympia-Teilnehmer. „Es muss jetzt schnell gehen, weil es uns Athleten nichts mehr bringt, wenn man sich im vollen Training kurz vor den Spielen impfen lässt“, sagte der 32 Jahre alte Marathon-Läufer im Interview mit dem TV-Sender “Sport1“. Er habe mit anderen Athleten gesprochen, die schon geimpft seien. Einige hätten im Training einen ziemlichen Rückschlag hinnehmen müssen, der viel Zeit an Training gekostet habe. „Da kann man nicht sagen, man impft sich noch im Juni, das funktioniert nicht mehr.
Jeder Körper reagiert anders, manche spüren gar nichts und andere
liegen tagelang im Bett“, sagte Ringer. dpa


Herr Ringer, auch wenn Sie gerade die Olympianorm schafften, dazu Gratulation, sollten Sie und alle anderen Olympiateilnehmer sich an die Gesetze halten, oder wollen Sie sich als "gesetzlos" bezeichnen. Sie haben diesbezüglich gar nichts zu fordern.
Ihr seit keine besseren Menschen. Olympia ist euer Hobby, nichts Anderes.


"Jeder Körper reagiert anders, manche spüren gar nichts und andere liegen tagelang im Bett“, sagte Ringer."

Und andere liegen auf der Intensivstation und sterben! Sagen tausende Klinikärzte!
Schon ziemlich unverschämt was Sie hier verlangen.

 





17. April 2021


 
Erste Bundesliga-Mannschaft in Quarantäne

Hertha BSC muss nach mehreren Corona-Fällen für zwei Wochen in häusliche Quarantäne. Drei Partien der Berliner wurden verlegt. Dies trifft die Fußball-Bundesliga in der Endphase der Saison hart, mit unabsehbaren Folgen.
Damit ist nun auch die Fußball-Bundesliga in der Pandemie-Realität angekommen. Im Basketball und im Handball etwa wurden in der laufenden Saison mehrmals ganze Mannschaften nach einzelnen Coronafällen in die Isolation geschickt.

https://www.tagesschau.de/sport/sportschau/hertha-corona-quarantaene

Die genehmigte Blase von MP Söder und Prof. Lauterbach ist genau genommen für den ganzen Profisport geplatzt.
Wieder eine Fehlentscheidung der Corona Politik

 





14. April 2021



72 Prozent der Japaner sprechen sich aus Angst vor einer weiteren Corona-Welle für die Absage oder Verschiebung der Olympischen Spiele und Paralympics in Tokio aus. Nur etwa 24 Prozent befürworten dagegen die Austragung

https://web.de/magazine/sport/olympia/grosse-mehrheit-japaner-olympia-absage-verschiebung-35711074

Olympia:Die Hälfte der Deutschen gegen Olympia-Austragung in Tokio

https://www.sueddeutsche.de/sport/olympia-die-haelfte-der-deutschen-gegen-olympia-austragung-in-tokio-dpa.
 

Olympia-Chefin: Keine Gedanken an Olympia-Absage

Trotz stark steigender Corona-Infektionszahlen in Japan schließen die Organisatoren eine Absage oder erneute Verschiebung der Sommerspiele in Tokio definitiv aus. „Es gibt eine Vielzahl von Bedenken, aber als Organisationskomitee für Tokio 2020 denken wir nicht daran, die Spiele abzusagen“, bekräftigte OK-Präsidentin Seiko Hashimoto am Freitag.
Tags zuvor hatte Toshihiro Nikai, Generalsekretär der regierenden LDP-Partei, auf die Frage, ob eine Absage eine Option sei, gesagt: „Natürlich.“ Wenig später versuchte Nikai seine Aussagen zu revidieren. Japans Premierminister Yoshihide Suga betonte daraufhin in einer Erklärung, dass es keine Änderung der Position der Regierung gebe, „alles zu tun, um sichere Olympische Spiele zu erreichen.“ dpa


Eines lässt sich jetzt schon sagen - Olympia 2021 ist noch nicht in trockenen Tücher - und in Stein gemeißelt erst recht nicht
 





14. April 2021


 
Im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur fordert DLV-Präsident Jürgen Kessing, dass dem Freizeit-, Breiten- und Wettkampfsport in der Corona-Pandemie eine Perspektive aufgezeigt werden muss.
Sport könnte dann nach den ersten Überlegungen bundesweit nur noch alleine, zu zweit oder mit dem eigenen Haushalt erlaubt sein, auch wieder für Kinder und Jugendliche – wenn in Landkreisen die Sieben-Tage-Inzidenz auf mehr als 100 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner steigt. Ausnahme: Wettkampf und Training von Leistungssportlern.
www.leichtathletik.de/news/news/detail/74689-juergen-kessing-zu-lockdown-verlaengerung-rueckschlag
Spricht der DLV Präsident und Oberbürgermeister von Bietigheim-Bissingen.
Hat er vollkommen recht, leider kann er sich mit seinen Vorstellungen bei seinen Parteikollegen (SPD) nicht durchsetzen, im Gegenteil seine Parteifreunde beschlossen gerade, dass man ab 21 Uhr nicht einmal alleine joggen darf!

 





14. April 2021

  Hoffnung für den Laufsport:
Aerosole Experte:
"Ansteckung im Freien kaum möglich"


Positionspapier der
„Gesellschaft für Aerosolforschung“


https://
germanroadraces.de/?p=173030&

Warum dann bundesweite Ausgangssperren
von 21 - 5 Uhr? Offensichtlich versucht man weiterhin ungleiche Behandlungen und ein Herrschaftssystem im Sport zu etablieren.

Wird von den Gerichten sowieso aufgehoben.
 





14. April 2021


 


Herr Ministerpräsident Dr. Markus Söder, bestimmt jetzt ein abgehalfteter Fußballer Lahm wie viele Zuschauer bei der EM ins Münchner Stadion dürfen?


Lahm verrät: DFB hofft auf EM-Spiele im halbvollen Stadion

Der Deutsche Fußball-Bund hofft nach Aussagen von Organisationschef Philipp Lahm bei den EM-Partien in München auf ein zur Hälfte gefülltes Stadion. Eine endgültige Entscheidung fällt wohl nach dem 19. April.

https://www.br.de/nachrichten/sport/lahm-verraet-dfb-hofft-auf-em-spiele-im-halbvollen-stadion

Herr Ministerpräsident, haben Sie keinen "Arsch" in der Hose Klartext zu sprechen?

Klar Bundesliga 34 Spieltage 0 Zuschauer DFB
Europameisterschaft , da darf es dann gehen Soviel zum Thema Fussball und Demut
Eventuell darf dann auch die Gastronomie für die 3 Spiele öffnen
Daniel Koffmane
So lange noch nicht alle Kinder wieder in die Schule gehen, braucht man meiner Meinung nach nicht über Zuschauer im Fußballstadion nachdenken!
Du wirst sehen, Kommerz siegt über Kindeswohl. Es wäre ein Zeichen von Solidarität den Kindern gegenüber, die man vom Sport aussperrt. Ist ja bei den Schulen nicht anders. Mittlerweile wurde so viel Angst in unserer Gesellschaft geschürt, dass es zur Spaltung kommen wird. Unser MP in Bayern ist ein gutes Beispiel dafür (s. Kabinettsbeschluss vom 7.4.2021 zur Stellung von Geimpften
Wenn sich dieser sein Wunsch erfüllt und dadurch absichtlich mit unserer Gesundheit und unserem Leben gespielt wird, dann ist das ohnehin ramponierte Vertrauen in diesen Staat endgültig Geschichte! Ich meinen Augen sollte man, wenn die UEFA da weiter stur bleibt diesen geldgierigen Fussball -Funktionären die EM-Teilnahme vor die Füße werfen! ! Und nicht irgendeine Lösung überlegen, wie man diese geldgierigen auch noch zufrieden stellen könnte. Auf Kosten unserer Gesundheit! !
Und ich hoffe, dass von unseren Politikern mal eine/r die Courage hat der UEFA die Stirn zu bieten. Ich persönlich hab nämlich keinen Bock vom Lockdown der dritten Welle direkt in den Lockdown der vierten Welle zu müssen nur weil 22 völlig überbezahlte Kasperl in der Allianz Arena einem Ball hinterherrennen und bei dem ganzen Theater zwingend auch noch um die 38000 Leute pro Spieltag live vor Ort sein müssen.
Herr Lahm haben Sie schon mal was von Corona gehört?
In Deutschland werden intensiv Betten knapp! Menschen sterben! Und Sie wollen ein Fußballstadion halb voll füllen? Egal ob Leute erkranken oder sterben Hauptsache Fußball kann man spielen! Wer so was von sich gibt der weiß nicht was er damit anrichtet! Schämen Sie sich Herr Lahm !
Ich bleib dabei: so doof kann ein CDU / CSU regiertes Bundesland gar nicht sein.... in der jetzigen Situation nur an einen Zuschauer zu denken, kostet unmittelbar die Kanzlerschaft, dafür hat Hr. Söder ein viel zu gutes politisches Näschen
Ist mir scheissegal auf was der korrupte Haufen hofft.
Das wäre ja der Gipfel der Unverfrorenheit das zu erlauben.
Aber was rege ich mich auf ...
Ob EM während einer Pandemie oder WM in Stadien auf Leichen gebaut - Hauptsache der Rubel rollt
Betrug am Volk

 




13. April 2021

Kein Ende von Corona positiven Profifußballern
wir haben doch nur noch vogelwilde Politiker die das genehmigen, eine versumpfte CSU die das noch befeuert, aber ansonsten darf nur mit einer Person kontaklos Sport betrieben werden, hundertausende haben sie ein Berufsverbot auferlegt, aber den Profis kriechen sie in den Arsch. Zuschauer bei der Fußball EM in München!?

Das Zweitliga-Spiel Holstein Kiel - Jahn Regensburg ist abgesagt worden. Das zuständige Gesundheitsamt hatte zuvor nach dem positiven Corona-Test von KSV-Torwart Ioannis Gelios eine Teil-Quarantäne verhängt
https://www.sportschau.de/regional/ndr/ndr-holstein-kiel-torwart-gelios-positiv-auf-corona-getestet-story100.html

Terminnot in der 2. Liga nach positiven Corona-Tests: Wegen Quarantäne-Maßnahmen gegen mehrere Zweitligisten mussten zahlreiche Spiele verlegt werden.
https://www.sportschau.de/fussball/bundesliga2/corona-quarantaene-dfl-karlsruher-sc-sv-sandhausen-holstein-kiel-spielplan

SV Sandhausen muss nach viertem Coronafall in Quarantäne
https://www.sportschau.de/regional/swr/swr-sv-sandhausen-muss-nach-viertem-coronafall-in-quarantaene-

 





13. April 2021






13. April 2021


Bibi Anfang feiert heute seinen 85-jährigen Ehrentag
Sie erfahren hier alles über seinen langen Lebensweg als Berglaufveranstalter




11. April 2021


   
  Österreichische Staatsmeister - 10 Km Straßenlauf   Staatsmeisterin Julia Mayer  

Ergebnisse - PDF incl. AK mit 233 Finishern bei den Männern und 74 bei den Frauen
 





11. April 2021

   
  Sieger Eric Kiptanui, Mitte KEN   Siegerin Angela Tanui, KEN  

Xiamen Marathon - Siena - Olympic Quali Race
Hervorragendes Rennen für Richard Ringer, GER mit dem 17. Rang in 2:08:49 Std - Arne Gabius, GER musste schon frühzeitig aussteigen, es hat sich abgezeichnet, dass seine Marahon Karriere zu Ende geht.

Results https://tds.sport/it/race/12028

www.laufen.de/d/richard-ringer-stuermt-in-2-08-49-richtung-olympische-spiele?
 




10. April 2021





Benedikt Hoffmann, GER gewinnt den Bergmarathon in der Sierra Nevada

Der Marathon hat 40 Km und weist 2400 Hm kumuliert auf, bei 1450 Hm minus

1. Rang - Benedikt Hoffmann in 3:23:17 Std
2. Rang - Ricardo Cherta Ballester in 3:27.57 Std
3. Rang - Baptiste Chassagne in 3:32:26 Std
Frauen:
1. Rang - Gemma Arenas Alcazar in 4:14:41 Std
2. Rang - Monica Diaz Gavillan in 4:19.45 Std
3. Rang - Beatriz Contreras Carmona  in 4:48:55
 



 


 
Ultra Trail Sierra Nevada
98 Km - 5480 Hm kumuliert - 3900 Hm minus

Sieger: Ionel Christia Manole in 11:19:40 Std

Siegerin: Azara Garcia De Los Salmones in 12:54:01 Std



Alle Ergebnisse:
https://www.ultrasierranevada.com/seguimiento-directo
 






08. April 2021





 

Hier rollt der Rubel - oder der Sputnik - sofern...
er stattfinden würde - leider abgesagt 2021

Insgesamt würden beim OUREA Trail, FRA - 200.000,- ausgelobt,
Euro versteht sich

 

250 Km - 19.000 Hm Relais - 130 Km - 10.000 Hm - 120 Km - 8.800 Hm
 






08. April 2021


Zm ersten mal äußert sich MP Söder dazu - aber sehr vage, verschwommen, nichts KLARES

EM-Spiele in München: Söder kritisiert Zuschauerpläne der UEFA

Die UEFA hält an den Plänen fest, die Spiele der Fußball-EM in zwölf Städten und ausdrücklich vor Zuschauern auszutragen. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder sieht derzeit jedoch kaum eine Chance auf ein gefülltes Münchner Stadion. www.br.de/nachrichten/sport/em-spiele-in-muenchen-soeder-kritisiert-zuschauerplaene-der-uefa,


Einige Kommentare dazu:

Meine Meinung: Warum auf Krampf ein paar tausend Zuschauer zulassen. Wir haben 2024 die komplette EM in Deutschland. Daher die 3 Spiele nach England vergeben und freiwillig auf die Austragung verzichten.. Und 2024 freuen wir uns auf unsere Heim-EM mit vollen Stadien und einer tollen Atmosphäre.. Alles andere macht momentan keinen Sinn.
Es ist schon keine gute Idee die EM überhaupt stattfinden zu lassen. Einfach lächerlich
Als ob wir keine anderen Sorgen haben. Ich möchte mein Leben zurück.

Wenn die Spiele mit Zuschauern gemacht werden, dann ist jetzt alles nur noch Verarsche. Gasthäuser ,Einzelhandel dürfen nicht auf machen. Aber viele Fußball Fans von allen Ländern dürfen dann nach Deutschland einreisen .Hat der Fußball wirklich soviel Macht und Lobby?

Der will das Land zumachen, unterhält sich aber mit dem UEFA Präsidenten, inwieweit man bei der EM Zuschauer ins Stadion können. Warum sagt er nicht, siehst Du Nullchecker nicht, was hier los ist? Suche Dir andere Austragungsorte, hier kommen keine Zuschauer rein.
 




08. April 2021

 
Wie der Tabellensechste der 2. Liga am Dienstag mitteilte, hat es bei einem Spieler einen positiven Test auf das Coronavirus gegeben. Das Gesundheitsamt habe daraufhin für das gesamte Team eine 14-tägige Quarantäne bis zum 20. April angeordnet.

Der positiv getestete Spieler weist keine Symptome auf, wie die Karlsruher mitteilten. Bereits in der vergangenen Woche waren zwei Profis des Clubs positiv getestet worden. Sie hätten sich außerhalb der Mannschaft mit dem Virus infiziert, hieß es.
https://www.sportschau.de/regional/swr/swr-karlsruher-sc-in-quarantaene----bundesliga-droht-termin-engpass-story100.html


Und warum muss die Mannschaft des FC Bayern nicht in Quarantäne, die hatten bisher schon sechs Corona positiv  Spieler in ihrer Mannschaft.
Hat da mal wieder MP Söder mitgemischt?

 

 
...und schon wieder ein FCB Spieler Corona positiv

und die Politik akzeptiert das alles, will Zuschauer für die EM in München eventull akzeptieren, 82 Millionen dafür einsperren.
Wenn die nicht spinnen??
https://www.br.de/nachrichten/sport/fc-bayern-gegen-paris-ohne-serge-gnabry
 






07. April 2021




Olympia-Fackellauf in Osaka wegen steigender Corona-Zahlen abgesagt

Angesichts steigender Corona-Neuninfektionen hat die Regierung der japanischen Präfektur Osaka den olympischen Fackellauf durch die gesamte Region abgesagt. Das teilte Osakas Gouverneur Hirofumi Yoshimura am Mittwoch mit. Wie das Olympia-Organisationskomitee am Mittwoch mitteilte, soll der für den 13. und 14. April in Osaka geplante Abschnitt nun nur noch isoliert ein paar Kilometer nördlich von Osaka abgehalten werden. Der Fackellauf war am 25. März in Fukushima gestartet. Der Staffellauf endet mit der Entzündung des olympischen Feuers bei der Eröffnungsfeier in Tokio am 23. Juli. dpa

Nur die deutschen Politiker, vorwiegend MP Söder und Münchens OB Reiter können sich immer noch eine Fußball EM in München mit 4 Spielen, eventuell sogar mit Zuschauern vorstellen. OK, entschieden ist noch nicht´s. Aber alleine diese eventuelle Möglichkeit fassen sie in´s Auge, diskuttieren noch darum. Die haben nicht alle Tassen im Schrank. Sie reden von "Brücken-Lockdown bis Ultimo, brutalem Lockdown für die nächsten 3 Wochen, Hundertausende werden entlassen, zehntausende Gastro Betriebe/Hotels gehen pleite, ich darf allerhöchstens alleine in der näheren Umgebung rum laufen
und diese teilweise, nachweislichen sehr
koruppten Politikern ist der Profi-Fußball am WICHTIGSTEN.


Wie soll das denn mit den Zuschauern überhaupt funktionieren. Ziehen die nach dem Spiel grölend und besoffen durch Münchner Straßen, obwohl wir eine Ausgangssperre haben, wo übernachten die wenn alle Hotels dann seit 7 Monaten geschlossen haben - oder macht OB Reiter und MP Söder dafür, jeweils kurzfristig eine Ausnahme, damit sie dann anschleißend wieder die deutsche Bevölkerung einsperren können? Obacht vor diesen Politikern, sie fühlen sich in ihrem geschaffenen Herrschaftssystem "sauwohl" Verfassungsrechtler bestätigten das.
 

 
DFB-Vize Koch: 
Brauchen in München Konzepte für Zuschauer bei EM 


Kurz vor einer ersten Frist für Zuschauerszenarien bei der Fußball-EM ist Rainer Koch wegen der Situation im Spielort München besorgt. Der DFB-Vizepräsident appelliert, "tragfähige Konzepte für eine Teilzulassung von Zuschauern zu ermöglichen."

Wie kommt der eigentlich dazu, in München bei den 4 EM Spielen Zuschauer zu fordern wenn alle Politiker und Virologen, Intensivmediziner einen sehr harten Lockdown fordern. Der soll froh sein, wenn überhaupt gespielt werden darf, denn das ist schon grenzwertig. Noch unverschämter gegen die Bevölkerung geht´s nicht Herr Fußball Koch!

https://www.br.de/nachrichten/sport/dfb-vize-koch-brauchen-in-muenchen-konzepte-fuer-zuschauer-bei-em,
 





07. April 2021


Wallberglauf: Organisator schmeißt hin
Rottach-Egern - Helmut Reitmeir schmeißt die Brocken hin. Jahrelang hat er den Wallberglauf
am Tegernsee organisiert. Unterstützung bekam er wenig. Nun hat er keine Lust mehr.

www.merkur.de/sport/lokalsport/tegernsee/wegen-frust-wallberglauf-abgesagt-

Erinnerung vor 5 Jahren - siehe auch https://www.berglaufpur.de/berglauf/Mai_2015.html




Helmut Schmuck, AUT - der zweimalige Berglauf-Weltmeister - 1992 in Susa,ITA und 1994 in Berchtesgaden,
das erste mal eine WM in GER, feiert heute seinen 58. Geburtstag. 2 x Berglauf Europameister, 1995 und 1997, Marathonbestzeit 1990 in Wien in 2:13:17 Std. Jetzt ist er Österreichischer Berglaufchef für das Nationalteam.
Das Bild zeigt "Schmucki" bei der 3. berglaufpur EM in Finkenberg am 30.8.2009 - Wahrlich super Leistungen! mehr





06. April 2021


Symbolbild

Covid - Test-Skandal beim Skibergsteigen in Madonna di Campiglio
Am Rande des sportlich und organisatorisch gelungenen Weltcupfinales in Madonna die Campiglio gab es leider einen Vorfall, der auf breiter Linie für Kopfschütteln gesorgt hat. Wegen vorsätzlicher Nichteinhaltung der ISMF COVID Richtlinien wurde das Schweizer SAC Nationalteam vor dem letzten Bewerb disqualifiziert. Wir wollen hier eine möglichst vollständige Dokumentation der Geschichte und eine Einordnung versuchen.

Die Physiotherapeutin war bei obligatorischen Testung in der Heimat vor der Abreise zum Weltcup am – hier muss lt. ISMF Regulativ ein maximal 72h alter negativer Test vorliegen – nach einer durchlebten Corona-Infektion noch positiv. In einer bestimmt gut gemeinten, jedoch durchaus hahnebüchenen Aktion hatte ein Arzt ihr aber bescheinigt, nicht mehr infektiös zu sein.
Diese Bescheinigung wäre normalerweise bestimmt bei der Einreise nach Italien bereits zum Stolperstein geworden, eine Grenzkontrolle fand aber nicht statt.
Bei der Akkreditierung in MdC fiel das irreguläre Konstrukt jedoch sofort auf, und die Dame wurde unmittelbar aufgefordert, wieder abzureisen. Für die Umsetzung verantwortlich gemacht wurde das Schweizer Betreuerteam.

In den Tagen darauf ist die Dame allerdings auf Basis einer Initiative aus dem Trainerteam als „U-Boot“ in MdC geblieben und hat offenbar auch Athleten aus dem 21-köpfigen Sportler-Team der Schweizer behandelt. Zwar war die spezielle Situation nicht ganz unbemerkt geblieben – dafür sprechen mehrere Hinweise – aber erst am Samstagabend, als mit Nachdruck von ISMF/LOC eine schriftliche Bestätigung für die Abreise der Dame verlangt und von einem Trainer verweigert wurde, ist die Bombe geplatzt

www.skimo.at/skibergsteigen/191192/covid-skandal-oder-kavaliersdelikt-schweizer-sac-nationalteam-bei-weltcupfinale-ausgeschlossen/

Mitteilung vom Schweizer Verband
http://www.skimo.at/skibergsteigen/files/2021/03/Medienmitteilung-Swiss-Ski-Mountaineering_-SAC-Swiss-Team-f%C3%BCr-Einzelrennen-in-Madonna-di-Campiglio-ITA-disqualifiziert-28.3.2021_1.pdf

 





04. April 2021


Schon gut vom WMRA Verband, aber technisch macht man so eine Liste in PDF

WMRA – World Ranking
 

 






04. April 2021


   

Einer der bekanntesten, schönsten und teilnehmerstärksten Bergläufe in den Alpen musste leider auch 2021 das "Coronahandtuch" werfen. Das Bild zeigt Heidi entlang am längsten Gletscher der Alpen, dem Aletsch-Gletscher mit 22 Km und 78 qkm.
Seinerzeit war ich noch in der Lage, Heidi einen großen Teil der Strecke mit der Kamera entgegen zu laufen. Termine
 


   



44 Finisher in meiner Altersklasse 55 + 31. Gesamtrang
Insgesamt kamen schon beim 3. Lauf 761 ins Ziel, davon 184 Frauen
Sieger war Billy Burns, GBR in 1:33:15 Std - 2. Rang, Max Frei, GER in 1:39:35 Std
Siegerin, Brigtte Wolf, CH in 1:56:51 Std - 2. Rang Birgit Lennartz, GER in 2:00:18 Std.

2019 verzeichnete der Lauf 2489 Finisher, davon 938 Frauen siehe 23. Juni 2019
 


Der Aletschgletscher vom Heli aus betrachtet




03. April 2021

 
Nach Bundesratssitzung, Zahlreiche Landespolitiker in Isolation

/www.tagesschau.de/inland/tschentscher-ramelow-quarantaene-101.html

Das ist ja jetzt der Oberhammer! Die Minister kommen zusammen, um zu überlegen, welche weiteren Beschränkungen sie dem sich so unvernünftig verhaltenden Volk noch auferlegen zu müssen, um der sich weiter ausbreitenden Pandemie wieder besser Herr zu werden, und die Damen und Herren betätigen sich als Spreader. Wie das denn eigentlich? Halten sich die Damen und Herren denn nicht an die verordneten Hygienevorschriften? Wenn die sich schon derart untereinander angesteckt haben, vermute ich einmal weitere umfangreiche Ketteninfektionen in Ihrem engeren Umfeld - da bin ich ziemlich sicher!

82 Millionen Bürger haben sich seit über einem Jahr an die Verordnungen gehalten, außer ganz wenige Unverbesserliche. Wirtschaftlich wurde alles was meine Elterngeneration aufbaute in Grund und Boden gewirtschaftet.
Unzählige Existenzen vernichtet, demokratische Grundwerte abgeschafft  und trotzdem starben weit über 75.000 Menschen an Corona.

Das ist nicht die Schuld unserer Bevölkerung.


Ich lief schon viele Marathons, warum hätte ich bei Kilometer 38 aufhören sollen?
Der Vergleich hinkt, denn der nächste Marathon wartet schon -
bis Kilometer 38 ......??

 





04. April 2021

 
Neuer Welt Rekord im HM durch Ruth Chepngetich, KEN
beim Istanbul HM in 64:02 min.


siehe alle Ergebnisse
https://www.leichtathletik.de/news/news/detail/74664-ruth-chepngetich-pulverisiert-halbmarathon-weltrekord-amanal-petros-verpasst-deutschen-rekord
 


Johannes Vetter: Keine Sonderrolle für Sportler bei Impfungen
Speerwurf-Ass Johannes Vetter hat sich klar und deutlich gegen einen Vorrang für Olympia-Starter bei Corona-Impfungen ausgesprochen. „Ich will klarstellen, dass wir Olympia-Kandidaten auf keinen Fall eine Sonderrolle beanspruchen. Wir haben in Deutschland die Impfpriorisierung, und sie soll eingehalten werden“, sagte der Athlet von der LG Offenburg im Interview mit der „Badischen Zeitung“ „Jeder von uns Jüngeren kennt in seinem Umfeld liebe ältere Menschen: Eltern, Großeltern, Bekannte, Nachbarn. Sie verdienen es, zuerst geimpft zu werden“, bekräftigte der 28-Jährige.
Eine Absage der Olympischen Spiele in Tokio aufgrund der Corona-Pandemie hätte aus Sicht des Weltmeisters von 2017 gravierende Folgen.
„Es wäre für die nächsten zwei Olympiazyklen fatal, wenn es keine Spiele in Japan gäbe. Die Bedeutung und das Standing des Sports in unserer Gesellschaft würden noch geringer werden, als sie es bereits sind.“ dpa

 
Nein Herr Vetter - es hat keine gravierenden Folgen, Sie verkennen und überschätzen die Wertigkeit vom Profi-Sport, er ist nicht das WICHTIGSTE im Leben eines Volkes,bzw. der Menschheit.

Letztendlich muss sich die Entscheidung nach dem Stand der dortigen Gesundheitsbehörden richten, aber auch dem Willen der japanischen Bevölkerung. Derzeit plädieren ca. 80% für die Verschiebung von Olympia
. Demokratische Entscheidungen, mit überwiegenden Mehrheiten, sollten auch Sie Herr Vetter im Sinne der dortigen Gesundheitsvorsorge akzeptieren.
 





03. April 2021

 
Aber Hallo - die ziehen ja frühzeitig den "Schwanz" ein!
Ich nehme jetzt mal an, es ist kein Aprilscherz


European Athletics -
die U18-Europameisterschaften, die vom 26. bis 29. August 2021 in Rieti/Italien stattfinden sollten, mussten leider abgesagt werden. Die nächste Austragung der U18-EM ist vom 4.-7. Juli 2022 in Jerusalem/Israel geplant.

https://european-athletics.com/

The European Athletics U18 Championships which were due to take place in Rieti, Italy from 26-29 August have sadly been cancelled.

 




02. April 2021


March 29, 2021 - The 2021 edition of the Zegama-Aizkorri is suspended - planned on June 6. Termine
Im Bild Kilian Jornet, er gewann diesen, bereits 15 mal stattfindenden faszinierenden Lauf, 9 mal

02. April 2021




Hamburg Marathon - neues Datum für den 12. Sept. 2021 bestätigt
www.ndr.de/sport/mehr_sport/Neuer-Termin-Hamburg-Marathon-am-12-September,marathon2102

www.leichtathletik.de/news/news/detail/74657-hamburg-elite-marathon-muss-verschoben-werden

Warum sollen die das dürfen, wenn wir von den Politikern eingesperrt werden.
Wäre ein guter Aprilscherz!

https://www.laufen.de/d/kein-elitemarathon-am-11-april-in-hamburg?
Zugleich finden aber ständig zum Beispiel Spiele der Zweiten Fußball-Bundesliga in der Hansestadt statt. Für eine Stadt, die sich noch vor einigen Jahren für Olympische Spiele bewerben wollte, ist das Hin und Her zu Lasten internationaler Topläufer kein gutes Signal.

https://germanroadraces.de/?

So langsam muss doch den ganzen "Politnieten" ein Licht aufgehen, man kann nicht abknutschenden Profisportlern ALLES genehmigen, von weltweiten Reisen ohne Quarantäne und ANDERE dürfen nichts, die Bevölkerung wollen sie einsperren, Ausgangssperren ab 20 Uhr, kein Besuch genehmigen usw.
aber Fußball EM mit Zuschauern wollen sie sogar genehmigen!?
 






    Startseite/Home Übersicht zurück/back