Berglaufpur  
Herzlich willkommen bei Helmut Reitmeirs Berglaufseite  

Aktuelles Aug 2022 - Nuovo - Actuel - Nuevo - News Aug 2022
 





Ergebnisse - Results Aug 2022
Schuhbräualmlauf - 3. Aug Bayern
Piz Tri vertical  - 6. Aug - ITA
Tegelberglauf mit Bayer. Berglaufmeisterschaften - 7. Aug
Pitz Alpine Glacier Trail - 5.-7. Aug - AUT
Glacier 3000 Run - 6. Aug - CH
Fetta Trail - 7.Aug - ITA
Stoaberglauf - 7. Aug - AUT
Glungezer Berglauf - 7. Aug - AUT
Rugghubel Berglauf - 7. Aug - CH
33. Gebirgsmarathon Immenstadt - 7. Aug. - Bayern
49. Sierre-Zinal - 13. Aug. - CH
Skaala Opp - 13. Aug - NOR
Allgäu Panorama Marathon - 14. Aug - Bayern
EM - Marathon München - 15. Aug
Vertinight - 19. Aug. - CH
Matterhorn Ultraks - 20. Aug - CH
Schilthorn Inferno Halbmarathon - 20. Aug. - CH
Saalbach Trail & Skyrace - 21. Aug - AUT
Heimgarten Berglauf - 21. Aug. - Bayern
UTMB Mont Blanc - 22.-28. Aug. - FRA
35. Berglauf Brülisau - 28.- Aug CH
Weissensteinlauf - 28. Aug - CH
44. Int. Kitzbüheler Horn Lauf - 28. Aug - AUT
 






  Startseite/Home Übersicht zurück/back





28. Aug. 2022

44. Int. Kitzbüheler Horn Lauf
28. Aug 2022 - 12,9 Km - 1.234 Hm

Ergebnisse Einlauf - PDF ------- W - M - PDF


Weissensteinlauf - CH
28. Aug 2022 - 14,3 Km - 1.074 Hm

Sieger: Christian Mathys, 1:02:32 Std - Siegerin:
Celine Aebi, 1:12:26 Std

Ergebnisse - W- PDF   -   Eregebnisse - M - PDF

35. Berglauf Brülisau, CH
28. Aug 2022 - 8,3 Km - 873 Hm

Sieger: Arnold Aemisegger, 45:01 min - Siegerin: Pascale Rebsamen, 49:34 min






26. - 28. Aug. 2022

click Video - Siegerin OCC Blandine L´hirdel, FRA https://www.facebook.com/watch?v=830895581652360

1.789 Finisher und 838 DNF beim UTMB
somit fast die Hälfte aller Starter muss austeigen - DNF
fast 50%?? und dafür zahlen die Euro 305,-

Beim TDS waren 1.774 Starters, aber 697 DNF und nur 813 Finisher
Entweder ist der Kurs zu schwer, oder der Veranstalter selektiert die Anmeldungen, sprich Leistungsfähigkeit der Athleten nicht sorgfältig, bzw. ist gar nicht Willens dazu wegen dem Startgeld. Auch die "cut offs"müssten von vornherein härter angesetzt werden.
Startgebühr - Fees Euro 229,-



UTMB Statistik

Wir haben versucht, ein "pro Nation"-Punkt-Ranking zu machen, wenn man die drei besten Männer und die drei besten Frauen von UTMB, CCC, TDS und OCC betrachtet, und die Ergebnisse dieses Medaillengewinner sagen uns, dass Spanien immer noch vorne liegt, gefolgt von Frankreich und den Vereinigten Letztere versäumten es, einen ihrer Männer in die Top drei zu platzieren, während ihre von Katie Schide geführte Wunderfrauen um Podiums rannten.
Italien steht zusammen mit Großbritannien vierter, gerettet durch die Ergebnisse von Martina Valmassoi, Siegerin des TDS, und den dritten Platz von Andreas Reiterer in einem superwettbewerblichen CCC.
https://www.facebook.com/spiritotrailmagazine/


Aber - nur ohne Afrika
Deutschland sowieso bedeutungslos, selbst Hannes Namberger, GER musste aussteigen

  Hannes Namberger, GER musste
beim UTMB 170 Km - 10.000 Hm bei Kilometer 80 in 11. Position aussteigen.

Trotzdem ist Hannes unser bester Ultra-Bergläufer mit zahlreichen Siegen wie z.B. beim Lavaredo
Ultra-Trail usw.
Die 80 Km muss man auch erst mal laufen können und bei solch langen Distanzen ist immer eine Verletzung durch Sturz möglich.

Der 3. Rang von Katharina Hartmuth war die beste deutsche Platzierung beim UTMB
 

UTMB
26. - 27 Aug 2022 - 170 Km - 10.000 Hm - kumuliert - FRA
1.789 Finisher und 838 DNF
1
Jornet Burgada Kilian
19:49:30 Std
ESP
2
Blanchard Mathieu
19:54:50 Std
FRA
3
Evens Thomas
20:34:05 Std
GBR
4
Wamsley Jim
21:12:12 Std
USA
5
Miller Zach
21:27:50 Std
USA
1.789
Suyama
Tomio
47:11:59 Std
JAP
davon women
1
Schiede Katie
23:15:12 Std
USA
2
Hogan Marianne
24:32:22 Std
CAN
3
Gerbin Kaytlyn
25:07:44 Std
USA
4
Pauly Jocelyne
26:13:58 Std
FRA
5
Csillag Eszter
26:32:39 Std
HUN
10
Sperger Eva-Maria
28:15:29 Std
GER

Ergebnisse Einlauf - scratch - PDF Einlauf - scratch - women - PDF
https://live.utmb.world/utmb/utmb
1.789 Finisher und 838 DNF
somit fast die Hälfte aller Starter muss austeigen - DNF

Kilian Jornet, ESP gewinnt zum 4. mal den UTMB - das erste mal 2007
alleine das ist schon eine riesen Leistung



   


  Eva-Maria Sperger, GER - Archivbild      


23. Aug. 2022


Ein tragischer Unfall auf der PTL-Strecke überschattet den ersten Renntag.
Hier das offizielle Statement der Veranstalter:
https://xc-run.de/events/utmb-world-series/news-utmb-world-series/der-utmb-2022-ist-gestartet/

Die PTL Strecke kommentiere ich nicht und erstelle auch keine Ergebnisliste
300 Km und 26.000 Hm ist in meinen Augen kein Wettkampf
- Unsinn


UTMB - OCC
25. Aug 2022 - 55 Km - 3.500 Hm - kumuliert - FRA
1.509 Starters - 176 DNF - 1.333 Finisher
1
Merillas Manuel
5:18:29 Std
ESP
2
Martinez Perez Antonio
5:21:01
ESP
3
Simpson Robbie
5:24:00
GBR
19
Hoffmann * Benedikt *
6:03:50
GER
33
Wanninger Thomas
6:15:04
GER
68
Mingo Markus
6:43:56
GER
davon women
1
Aviles Castano Sheila
6:10:16 Std
ESP
2
Gil Clapera Nuria
6:16:03
ESP
3
Moreno Dani
6:17:05
USA
11
Schreiber Kim
6:43:56
GER
14
Demus Daniela
6:48:49
GER
24
Gorla Dioni
7:13:26
GER
42
von Hubatius Ilka
7:38:10
GER
45
Hahner Anna
7:48:24
GER

https://live.utmb.world/utmb/occ
Gute Platzierung von Kim Schreiber, GER- Archivbild


 

Benedikt Hoffmann


Aber bei KM 45 bekam ich eine 30-Minuten-Zeitstrafe.
Ein paar Kilometer zuvor schnappte ich mir eine Wasserflasche, die außerhalb der Erfrischungszone herumlag. Sicher war es dumm. Aber sind 30 Minuten gerechtfertigt?

Ich beendete das Rennen auf dem 19. Platz.
Sonst wäre es Platz 5-8 gewesen.
..



I delivered a great race over 55 kilometers with 3500 meters of altitude difference.
But at KM 45 I was given a 30-minute time penalty. A few kilometers earlier I grabbed a water bottle that was lying around outside the refreshment zone. Sure it was stupid. But is 30 minutes justified?
I ended the race in 19th place. Otherwise it would have been place 5-8...

 


Warum keine Zeitstrafe für Jim Walmsley? - Mitlaufen und Anschieben ist bei jedem Wettkampf verboten, da wurde schon mal ein deutscher Meister deswegen disqualifiziert.



Regel Nr. 1 beim UTMB Veranstalter:

Wo, Wann und Wie Wasser getrunken wird, bestimmen wir! Basta!

Der Veranstalter ist sowieso dafür bekannt, dass er sehr eingebildet ist und glaubt, es sei einer Olympiade gleichwertig.

Berglauf, Ultra Berglauf ist Breitensport und da gibt es dafür keine internationalen, gültige Regeln, sprich, jeder Veranstalter kann seine Regeln, sofern sie nicht gegen die guten Sitten verstoßen, so formulieren, wie er sie für richtig hält. Aber, er nimmt es durchaus in Kauf, dass Athleten austrocknen und eventuell einen Hitzekollaps bekommen, weil er solche Regeln aufstellt, "getrunken wird nur wo und wie ich es will."

Dass er einen ehemaligen zweifachen wegen Doping gesperrten Athleten, Petro Mamu hofiert und einlädt ist auch eine sportliche Fragwürdigkeit - muss in Frage gestellt werden.
Aber wo, wie Wasser getrunken wird, oder nicht, das bestimmt dieser (fragwürdige) Veranstalter

Dass bei seiner Veranstaltung ein Athlet starb, dafür gab es immer noch keineErklärung.

Weitere Beispiele:
Ich lief in Los Angeles bei über 30 Grad, hügelig, da standen an der Strecke Zuschauer die mit Schläuchen Wasser versprühten und Wasserflaschen reichten. In meiner AK wurde ich Dritter, bekam keine Zeitstrafe, auch die restlichen tausende Läufer nicht. Genau so war es in Cape Town oder Jungfrau Marathon, Grand Raid, oder bei dem Bergultra um den Traunsee bei meiner einzigen Teilnahme brutal heiß Mittags, da nahm ich Wasserflaschen von den aufgegebenen Läufern.

In Chamonix lief ich bei ca. 35 Grad, nachmittags den Vertical wo die Sonne brutal in den Hang reinbrannte. Bei diesem Veranstalter gab es keine Regelprobleme, im Gegenteil, waren sehr verantwortungsvoll, unmöglich die Vorgehensweise vom UTMB.
Nochmals - beim UTMB sind die Regeln nicht vom Pabst aufgestellt, sondern vom lieben Gott persönlich. Wenn einer wegen Dehydration umfällt, hat er ja den göttlichen Segen und war "regelkonform"

Auch das sagt alles über den Veranstalter aus.

Beim TDS waren 1.774 Starters, aber 697 DNF und nur 813 Finisher
Entweder ist der Kurs zu schwer, oder der Veranstalter selektiert die Anmeldungen, sprich Leistungsfähigkeit der Athleten nicht sorgfältig, bzw. ist gar nicht Willens dazu wegen dem Startgeld.
Auch die "cut offs"müssten von vornherein härter angesetzt werden.  Da ist kein Verantwortungs-Gefühl vom Veranstalter für die Athleten vorhanden.

Der hat sie doch nicht "Alle" - ich meine beim sportlichen Verstand
Thibaud Clipet
Benedikt Hoffmann assistance ist nicht nur Betreuung sondern auch Hilfe von Außen. Wasser aus Bächer ist erlaubt. Flaschen wachsen nicht auf den Bäumen. Jemand hat die da gelassen. Es ist eine klare Hilfe. Kannst dich so viel ärgern du willst, das sind die Regeln und die sind beim UTMB klar geschrieben

Antwort vom ehemaligen Spitzen-Bergläufer Martin Cox: 

Martin Cox
Benedikt where was the assistance? there's no difference between picking up a bottle off the ground and taking a drink from a stream.
Man könnte es auch so übersetzen, scheiß egal aus was man das Wasser trinkt, ob aus der Pfütze oder aus der Bottle vom Boden.

Nochmals zur Sachlage:
Benedikt Hoffmann kam nach 5:34:25 Std ins Ziel, aber nicht auf der Liste, sondern auf Platz 19 in 6:03:50 Std. der Grund, in Argentiere bei der letzten Verpflgungsstelle  wurde er gestoppt, für eine halben Stunde.
Das sind ja fast schon Raubritter Methoden, man lässt einen Läufer nicht weiter laufen, weil er einfach "fremdes"Wasser" trank.
Als er wieder los laufen durfte, so ca. auf Platz 35 hat er sich dann noch auf den imaginären 19. Platz vorgelaufen aber ohne Biss und war stock sauer.
Nun werden sich aufmerksame Leser fragen, woher wusste der Veranstalter, dass Benedikt irgend eine rumliegende Wasserflasche aufnahm?  Er wurde von einem Team Betreuer verpfiffen.
Das Team ist mir bekannt. 

Anstatt, dass man Benedikt weiter laufen lässt und es nach der Veranstaltung geklärt hätte.
Diesen eingebildeten, überheblichen Veranstalter kann man nicht mehr empfehlen. Besitz überhaupt keinen Sportgeist, sieht nur alles aus wirtschaftlicher und Regel Sicht.

 



Benedikt Hoffmann
*
eine Erklärung
Aber bei KM 45 bekam ich eine 30-Minuten-Zeitstrafe.
Ein paar Kilometer zuvor schnappte ich mir eine Wasserflasche, die außerhalb der Erfrischungszone herumlag. Sicher war es dumm. Aber sind 30 Minuten gerechtfertigt?
Ich beendete das Rennen auf dem 19. Platz.
Sonst wäre es Platz 5-8 gewesen.
..


I delivered a great race over 55 kilometers with 3500 meters of altitude difference.
But at KM 45 I was given a 30-minute time penalty. A few kilometers earlier I grabbed a water bottle that was lying around outside the refreshment zone. Sure it was stupid. But is 30 minutes justified?
I ended the race in 19th place. Otherwise it would have been place 5-8...

 


Argument von
Thibaud Clipet

 
 
Man kann es so übersetzen: Keine Unterstützung außer den autorisierten Zonen
Na ja, vom "Wasser" wurde er unterstützt - und dann 30 Minuten Strafe??
Beim Los Angelos Marathon lief ich auch bei ca. 30-35 Grad, da begossen die Zuschauer uns Läufer mit Wasser, außerhalb der Getränkestationen, ebenso wurden Wasserflachen gereicht, das gleich war beim Cape-Town Marathon.

Da hätten ja Tausende eine Zeitstrafe erhalten müssen, einfach Quatsch. Verwarnung mit 5 Minuten drauf, ok!
 

42. Platz Ilka von Hubatius, 7:38:10 Std - eine unbekannte Ultrabergläuferin und ist vor Anna Hahner

45. Platz Anna Hahner, 7:48:24 Std - sie wurde vom deutschen Berglaufberater
Kurt König schon in die "Weltklasse" gehievt" aber völlig abgestürzt.
Unser Berglaufkönig versteht nicht viel davon!

 

Vergleich OCC von 2021
UTMB - OCC
26. Aug. - 1. Sept. 2021- OCC - 56 Km - 3.500 Hm - kumuliert - FRA
1.359 Finisher
1
ALBON Jonathan
5:02:57 Std
GBR
2
SIMPSON Robbie
5:05:35
GBR
3
ENGDAHL Petter
5:08:31
SE
10
AUF DER HEIDE Moritz
5:33:38
GER
31
HOECHE Marcel
6:04:55
GER
davon 265 Frauen
1
L'HIRONDEL Blandine
5:45:08 Std
FRA
2
SAGNES Mathilde
6:07:35
FRA
3
FIELDER Caitlin
6:10:07
NZE
27
WURMSAM Sabine
7:11:46
GER

scratch - PDF scratch - W - PDF

Die gemeldeten deutschen Elite Läufer
     
 
  Auf der Heide Moritz
OCC
GER
  Höche Marcel
OCC
GER
  Hoffmann Benedikt
OCC
GER
  Mingo Markus
OCC
GER
  Niski Adrian
OCC
GER
  Schindler Andreas
OCC
GER
  Hallmann Sebastian
OCC
GER
  Wallinger Hannes?
OCC
GER
  Hahner Anna
OCC
GER
  Scheiber Kim
OCC
GER



UTMB - CCC
26. Aug. 2022 - CCC - 100 Km - 6.100 Hm - kumuliert - FRA
1.253 Finisher - 378 DNF
1
Engdahl Peter
9:53::02 Std
SWE
2
Albon Jonathan
10:16:26
GBR
3
Reiterer Andreas
10:23:16
ITA
davon women
1
L´Hirondel Blandine
11:40:5
FRA
2
Budha Sunmaya
11:45:44
NEP
3
Hall Abby
12:12:56
USA
4
Lowther Jasmine
12:19:55
CAN
5
Buchauer Rosanna
12:24:25
GER

Ergebnisse Einlauf - scratch - PDF Einlauf - scratch - women - PDF
https://live.utmb.world/utmb/ccc

Rosanna Buchauer, GER- Archivbild




UTMB - TDS
23. Aug. 2022 - TDS - 145 Km - 9.100 Hm - kumuliert - FRA
1.774 Starters - 697 DNF - 813 Finisher
1
Pommeret - 47 Jahre Ludovic - siehe unten
18:37:04 Std
FRA
2
Lopez Joaquin
19:32:09
EC
3
Kadi Elias
19:49:51
FRA
4
Kern Martin
20:06:59
FRA
5
Beauxis Guillaume
20:08:53
FRA
         
-
Kowalczyk Janosch DNF aufgegeben GER
davon women
1
Valmassoi Martina
22:42:47 Std
ITA
2
Tremps Claudia
22:59:38
ESP
3
Hartmuth Katharina
23:22:18
GER
4
Rezzi Julia
24:03:12
FRA
5
Wermescher Ildiko
24:38:44
HUN-GER

https://live.utmb.world/utmb/tds

Die Siegerinnen vom TDS mit der Deutschen Katharina Hartmuth

Die Sieger vom TDS

Und das sind die Favoriten für die 145 Km - 9.100 Hm mit einem deutschen Läufer
Janosch Kowalczyk, GER eben doch kein Favorit.
Die Liste wurde nicht von mir erstellt


22. Aug. 2022

Beim OCC 2022, 55 Km - 3.500 Hm starten die meisten deutschen Favoriten.
unten die Ergebnisse von 2021
Für den UTMB 170 Km - 10.000 Hm sehe ich nur Hannes Namberger als Favoriten
aus der Sicht von https://www.facebook.com/trailrunningxc
 


UTMB - MCC
22. Aug. - 2022 - 40 Km - 2.300 Hm - FRA
907 Finisher - DNF 66
1
Fernandes Ludvik
3:54:00 Std
FRA
2
Ellmenreich Baptiste
4:08:49
FRA
3
Colella Mattia
4:10:20
ITA
davon women
1
FERTIN Candice
4:24:22 Std
FRA
2
RIABOVA Oksana
5:04:02
UA
3
DUC Alanis
5:08:54
FRA

Ergebnisse Einlauf - scratch - PDF Einlauf - scratch - women - PDF
Die Siegerinnen vom MCC





21. Aug. 2022

35. Heimgarten-Berglauf
21. Aug. 2022 - 5,2 Km - 1.000 Hm - Bayern
81 Finisher
1
Zeisler Florian
40:37 min
AUT
2
Krieghoff Marcel
42:35
GER
3
Brugger Philipp
42:56
AUT
davon Frauen
1
Reid Britta
51:34 min
GER
2
Bielmeier Susanne
56:02
GER
3
Härtl Anke
58:58
GER

Einlaufliste - PDF AK - Liste - PDF

Die Sieger vom 35. Heimgarten Berglauf


10 mal nahm ich am Heimgarten- Berglauf teil
 
Jahr
Zeit
AK - Platz
1992
46:14 min
1. M-45
6 Km - 1040 Hm
1994
45:34 min
1.M-50
6 Km - 1040 Hm
1995
45:52 min
1.-M-50
6 Km - 1040 Hm
2006
49: 49 min
1. M-60
5 Km - 1000 Hm
2007
51:40 min
1. M-60
5 Km - 1000 Hm
2009
53:28 min
1. M-65
5 Km - 1000 Hm
2012
57:02 min
1. M 65
5 Km - 1000 Hm
2016
1:01:23 Std
1. M-70
5 Km - 1000 Hm
2017
1:03:21 Std
1. M-70
5 Km - 1000 Hm
2019
1:08:45 Std *
1.M-75
* längere Strecke ??

Heimgarten Berglauf 2006, v. l. Arno Schott, Heidi Reitmeir, Elmar Bachmann
siehe https://www.berglaufpur.de/berglauf/aktuell_2006_8.html

   


  Die Fotos sind von 2016, v. links Alois Stöger, Helmut Reitmeir
und der leider verstorbene Georg Groß
  Zieleinlauf vom Heimgarten Berglauf  





20. Aug. 2022
Schilthorn Inferno Halbmarathon
20. Aug. 2022 - 21,1 Km - 2.175 Hm - CH
275 Finisher
1
Schmid Jonathan
2:01.31 Std
CH
2
Tefera Mekonen
2:04.02
CH
3
Köhler Felix
2:06.06
CH
davon 71 Frauen
1
Niederberger Mirjam
2:31.40 Std
CH
2
Fischer-Mittelholzer Iris
2:32.55
CH
3
Hegner Simone
2:39.10
CH

 

https://www.berglaufpur.de/berglauf/aktuell_2011_08.html





20. Aug. 2022


   


  "Vertinight" verhunzter Ausdruck für Nachtlauf zum Schwarzsee   Helmut als AK-50 Sieger beim Matterhornlauf  

Der "Vertinight" ist ein Berglauf von Zermatt zum Schwarzsee mit den selben Höhenmetern wie vom ehemalige Matterhornlauf.
Auf´s Matterhorn sind wir aber noch nie gelaufen, auch nicht in der Nacht, sondern beide Läufe hatten als Ziel das ehemalige Hotel Schwarzsee auf 2.585 Meter. Der alte Matterhornlauf war mit 12 Km länger, aber optisch viel schöner - und bis zu 700 Finisher.
Der letzte fand am 26.Aug. 2012.
https://www.berglaufpur.de/berglauf/Matterhorn-Bilder.htm

Der Walliser Bergführer und Alpinist Andy Steindl hat einen neuen Rekord am Matterhorn aufgestellt.
3 Stunden, 59 Minuten und 52 Sekunden benötigte er, um vom Kirchplatz Zermatt auf den Gipfel des Matterhorns und wieder zurück zu gelangen.

 


Vertinight
19. Aug. 2022 - 6,3 Km - 1.000 Hm - CH
241 Finisher
1
HANNA Zak
41:59 min
IRL
2
TRANCHAND Frédéric
42:48
FRA
3
WENK Stephan
45:26
CH
davon 75 Frauen
1
KREUZER Victoria
53:39 min
CH
2
PESSEY Iris
58:08 min
FRA
3
MALFA Alessandra
1:01:36 Std
ITA

scratch - PDF  

Schwarzsee

Matterhorn Ultrax Extreme
20. Aug. 2022 - 21 Km - 2.250 Hm - CH
208 Finisher
1
WILD Finlay
2:34:10 Std
GBR
2
UEDA Ruy
2:35:39
JAP
3
MOLINA AUGUSTÍN Nicolas
2:37:21
ESP
davon 31 Frauen
1
IRIGOYEN INDAVE Naiara
3:08:53 Std
ESP
2
PESSEY Iris
3:08:58
FRA
3
CUMERLATO Martina
3:12:14
ITA

scratch - PDF

alle Ergebnisse- Results - https://mut.livetrail.run/teteCourse.php?course=extre&cat=scratch
Die Strecke wurde wetterbedingt auf 21 Km verkürzt







20. Aug. 2022

Saalbach Sky Marathon
20. Aug. 2022- 47 Km - 3.500 +/- 3.500 Hm - AUT
51 Finisher
1
Hanreich Alexander
4:11:46 Std
AUT
1
Deutschbauer Mathias
4:11:46
AUT
2
Grundbichler Josef
4:22:42
AUT
davon 8 Frauen
1
Risch Lisa
5:17:10 Std
GER
2
Börsdamm Maren
5:28:31
GER
3
Piberger Tanja
6:04:00
AUT

alle Ergebnisse https://time2win.at/event/269/results?round=1424

Saalbach Vertical Extreme
21. Aug. 2022 - 3,3 Km - 1.000 + Hm - AUT
19 Finisher
1
Stock Simon
40:31 min
AUT
2
Jetzbacher Sepp
42:18
AUT
3
Wechselberger Tobias
46:19
AUT
davon 6 Frauen
1
Rettensteiner Lisa
52:19 min
AUT
2
Schausberger Sonja
1:01:15 Std
AUT
3
Kinast Christina
1:07:10 Std
AUT

alle Ergebnisse https://time2win.at/event/269/results?round=1424
.
Mit 19 Finisher eine Enttäuschung. Meines Erachtens werden zu viele Disziplinen angeboten. 6 verschiedene Strecken - der internationale Wettkampfkalender ist jetzt schon überfüllt und das Problem zeichnet sich bei den allermeisten Veranstaltungen mittlerweile ab. Auch die Fahrt- bzw. Übernachtungskosten für einen Berglauf sind offensichtlich für viele Athleten zu teuer geworden, konzentrieren sich nur noch auf einige Highlights.  





21. Aug. 2022


Filimon Abraham, GER Sieger vom Hochfelln Berglauf 2021 kam bei den 10.000 Metern
bei der EM in München nur auf den 19. Rang von 22 Finishern in 28:53: 54 min.
Aber, ich kenne keinen anderen deutschen Bergläufer der auf 10.000 Meter schneller wäre
Zusammenfassung EM
file:///C:/Users/Helmut%20Reitmeir/Downloads/European%20Championships%20munich2022
www.bayerischelaufzeitung.de


15. Aug. 2022


Die blaue Hose und das orange Trikot hat Miriam Dattke, GER die Bronze Medaille bei der Marathon EM in München um ein paar Zentimeter weggeschnappt. Nur, das ist nicht "Irgendeine" sondern eine der besten Berg- und Trailläuferinnen. 1. Pl. Zermatt Marathon 2021, - 1. Platz Chiemgautrail 2021, - 2. Pl. Sierre Zinal 2021, Siegerin Zegama 2022 usw.
Die sagenhafte  (Berg) Lauf Karriere von der Zegama Siegerin 2022 Nienke Bergman.
www.runaustria.at/2022/04/11/nienke-brinkmaneine-aussergewoehnliche-geschichte/


 Die derzeit beste deutsche Bergläuferin, Dominika Mayer kommt bei der Marathon EM
in München auf den 6. Platz und gewinnt mit der Mannschaft die Goldmedaille.
Bei der Berglauf EM 2022 auf La Palma kam Domenika ebenfalls auf den 6. Rang
.




14. Aug. 2022


Der Allgäu Panorama Marathon hat sich etabliert
bei den 4 verschiedenen Streckenangeboten, von Ultra, 69,3 Km - 3.120 Hm
Marathon, Halbmarathon sowie Hörnerlauf waren 1.100 Finisher im Ziel.
Alle Resultate
https://my.raceresult.com/214007/





13. Aug. 2022


Meine 1. Teilnahme am Skaala Opp - siehe 15. Aug 2009
https://www.berglaufpur.de/berglauf/aktuell
mit interessanten Bilder

20. und letzter Skaala Opp, NOR - 8,2 Km - 1.819 Hm only uphill

Sieger, Stian Angermund, NOR in 1:08:02 Std.
Siegerin, Lina Elkotthelander, SWE in 1:27:32 Std


Results www.corsainmontagna.it/wp-content/uploads/2022/08/Classifica-Skaala-Uphill.pdf

   


  Sieger Stian Angermund,NOR   Siegerin Elkotthelander, SWE  

Noch schöne Bilder von einem wirklich schweren, attraktiven Berglauf-Klassiker zur letzten Durchführung.

Leider ist sehr oft kein optimales Wetter, auch ich hatte bei meiner ersten Teilnahme grausame Laufbedingen, vor allen Dingen die 1.820 Hm beim runtergehen wo im oberen Abschnitt sogar Glatteis war um im Ziel war es saukalt.
Vielleicht hören sie deswegen auf. https://www.sportsmanden.no/archives/69468?
 





13. Aug. 2022

Es gibt bestimmte Geschichten, die das Herz berühren. Esther Chesang (Team Sky Runners, Kenia) hat gerade die legendäre 4. Etappe der Golden Trail World Series, Sierre-Zinal, gewonnen; vor den besten europäischen Läuferinnen, darunter die fast unschlagbare Maude Mathys (Team Salomon, Schweiz). Ein Sieg der fast nicht zustande gekommen wäre, weil die Kenianerin nicht über die Mittel verfügte, um ihre Reise zu finanzieren, bevor sie und ihr Trainer Octavio Pérez auf diese originelle Idee kamen. Eine Geschichte für unsere Serie LebensLaufLinien
https://xc-run.de/themen/lebenslauflinien/sierre-zinal-siegerin-verkaufte-armbaendchen-um-ihren-start-zu-finanzieren/?fbclid=IwAR1OnmxagfhATEg-
 

49. Sierre - Zinal
13. Aug. 2022
-
31.0 km - 2200 Hm - minus 800 Hm - CH
scratch 1.344 men Finisher
1
Kangogo Mark
2:27.31 Std
KEN
2
Blanes Reig Andreu
2:29.19
ESP
3
Kipngeno Patrick
2:29.35
KEN
4
Mamu Petro
2:30.18
ERI
5
Jornet Kilian
2:30.19
NOR
6
Kiriago Ombogo Philemon
2:30.47
CH - ? KEN
7
Pkemoi Robert
2:31.32
KEN
8
Osanz Daniel
2:34.03
ESP
9
Bonnet Rémi
2:34.37
CH
10
Simpson Robbie
2:34.41
GBR
14
Puppi Francesco
2:38:32
ITA
15
Pattis Daniel
2:39:05
ITA
31
Innerhofer Manuel
2:47:08
AUT
88
Zeus Maximilian
2:59:48
GER
scratch 248 women
1
Chesang Esther
2:52.01 Std
KEN
2
Mathys Maude
2:52.32
CH
3
Kisang Philiaries
2:58.00
KEN
4
Omosa Teresiah Kwamboka
3:01.13
KEN
5
Mccormack Sarah
3:04.12
GBR
6
Kowalczyk Bailey
3:04.48
USA-NED
7
Murigi Lucy Wambui
3:06.38
KEN
8
Gil Clapera Nuria
3:07.59
ESP
9
Alonso Sara
3:08.12
ESP
10
Scholl Tabor
3:08.58
USA
14
Magliano Camilla
3:10:13
ITA
16
Gaggi Alice
3:11:59
ITA
43
Kistner Sarah
3:33:47
GER

Ergebnisse Einlauf - scratch - PDF Einlauf - scratch - women - PDF

https://www.facebook.com/watch?v=484231246862127


 
Sag ich doch - gegen die "Schwarzen" ist kein Kraut gewachsen!
Mark Kangogo, KEN ist der große Sieger vom 49. Sierre-Zinal -
der große Dominator Kilian Jornet, ESP wurde auf den 5. Rang verwiesen.
Allerdings war Maude Mathys, CH nur 22 Sekunden hinter der Siegerin Ester Chesang, KEN


Kategorieren Gemeldet Gestartet Klassiert
Coureurs Hommes et Femmes 2121 1722 1592
Coureurs Hommes général 1738 1440 1344
Coureurs Femmes général 383 282 248
Juniors 228 210 209

   


  So sehen Sieger aus.......   .....und so ein Verlierer? Kilian Jornet  


Natürlich ist Kilian Jornet kein Verlierer! Kilian gewann vor ca. 4 Wochen den sauschweren Hardrock mit 160 Km und mit über 10.000 Hm deutlich vor dem zweitbesten Ultra-Bergläufer der Welt, Francois D'Haene.
Da ist eigentlich keine 100 % Erholung für einen relativ kurzen, aber schweren Berglauf wie Sierre-Zinal möglich.
Außerdem will er in 2 Wochen den bekanntesten UTMB Ultra-Berglauf in Chamonix laufen und deren Siegprämie abkassieren,
die deutlich höher ist als beim Sierre Zinal.
Die Relation erkennt man sehr gut, wenn der 3-fache deutsche Berglaufmeister Maximilian Zeus eine halbe Stunde länger benötigte, ohne dass er vor 4 Wochen den Hardrock oder Ähnliches lief.


Kein Italiener, bzw. Italienerin kam unter die TopTen, die besten Ränge ergaben sich mit 14 und 15 bei den Männern und 14 bzw. 16 bei den Frauen.

Angst vor dem Sierre-Zinal?
Seitdem es Michelle Maier läuferisch nicht mehr gibt, ist nur noch tote Hose beim deutschen Berglauf.

Völlige Fehlanzeige bei den Deutschen Athleten. Maximilian Zeus, dreifacher deutscher Berglaufmeister in Folge wagte sich wenigstens in die "Höhle der Löwen" und kam mit 2:59:18 Std nur auf den 91 Rang im Gesamteinlauf, weil sogar 3 Frauen vor ihm ins Ziel einliefen.
Wo waren die anderen Protagonisten? Benedikt Hoffmann, Marcel Höche, Moritz auf der Heide? OK, Hannes Namberger läuft in zwei Wochen den UTMB in Chamonix, Filimon Abraham bei der EM in München die 10.000 Meter, der sich sowieso nicht mehr vorrangig für den Berglauf interessiert, bergab nicht liebt.

Bei den Frauen überraschte sogar mit ihrer Teilnahme Sarah Kistner, aber ebenso weit abgeschlagen wie Maximilian Zeus.
41 Minuten hinter der Zweitplazierten Maude Mathys.
Aber, die selbe Frage wie bei den Männern. Wo war die deutsche Berglaufmeisterin 2021 Laura Hottenrott, die vom Berglaufkoordinator Kurt König hochgelobte Trail-und Bergläuferin Anna Hahner, oder Annika Seefeld?
Dominika Mayer läuft den EM Marathon in München was schon vorzeitig geplant war.

Insgesamt betrachtet, es ist nichts, aber auch gar nichts im deutschen Berglauf für internationale sehr gut besetzte Events vorhanden. Verursacht durch die völlige planlose und kompetenzlose DLV Fachabteilung Berglauf.
Die Verantwortlichen für den deutschen Berglauf zeichnen sich durch Selbstgefälligkeit und Arroganz aus, die kaum zu übertreffen ist.

Bei den Weltmeisterschaften nehmen so gut wie keine Kenianer/innen daran teil, meist auch nur wenige aus Uganda, haben eher Mitleid mit den deutschen Bergläufer/innen.
Die paar gemeldeten Afrikaner bei der WM in Argentinien wurden bewußt ausgetrickst, durften nicht teilnehmen, weil angeblich die Visas zu spät beantragt wurden, was nicht stimmte. Das nennt man Sport-Rassismus.
 


Hier wurde Kilian Jornet sogar im Ziel noch knapp von Petro Mamu abgefangen


Dieser Señor war die allergrößte Überraschung und Keiner freute sich im Ziel so wie er!
2. Rang für Andreu Blanes Reig, ESP


   


  Siegerin Esther Chesang, KEN   Ausgezeichnete Zweite, Maude Mathys, CH -
nur 22 Sek. hinter der Siegerin
 

   


  die Siegerin Esther Chesang, KEN   Immerhin wurde die Europameisterin Maude Mathys, CH
Zweite und kam nur 22 Sekunden hinter der Siegerin ins Ziel
 

Zum Vergleich Ergebnisse von 2016
Noch nie gewann eine deutsche Frau - außer Michelle Maier, 2016 den 31 Km Lauf
2002 gewann Gudrun de Pay, GER den wegen Schnee verkürzten 12 Km Lauf.

Auch kein deutscher Mann konnte gewinnen, beste Platzierung Helmut Schießl, 2. Rang 2004
und 2005 erreichte Helmut Schießl den 3. Platz

43. Sierre - Zinal
14. Aug. 2016
- 31.0 km - 2200 Hm - minus 800 Hm - CH

1.207 Teilnehmer
1
Mamu Petro
2:33.37 Std
ERI
2
Simpson Rob
2:34.10 Std
GBR
3
Puppi Francesco
2:36.28 Std
ITA
4
Surum Robert
2:36.53 Std
KEN
5
Kosgei Isaac Toroitich
2:38.43 Std
KEN
davon 182 Frauen
1
MAIER Michelle
2:58.40 Std
GER
2
Murigi Lucy Wambui
3:04.54 Std
KEN
3
Desco Elisa
3:06.09 Std
ITA
4
Wilkinson Victoria
3:10.08 Std
GBR
5
Yerly Cattin Laurence
3:10.29 Std
CH

  Ergebnisse Datasport


Vor gefühlte 25 Jahren lief ich privat diese Strecke schon einmal komplett ab,
der letzte steile Downhill-Trip ist schon grenzwertig nach 30 Kilometern



SIERRE-ZINAL 2022: DIE JAGD AUF KILIAN
Der Favorit ist immer er, Kilian Jornet Burgada, der hier 9 Mal gewonnen hat und auch den Rennrekord hält: Er will den zehnte, er will die Siegesserie fortsetzen, seit er seine Marke Normal geschaffen hat. Aber es kommt aus einer erschöpfenden Zeit nach Hardrock und die Liste der Thronbewerber ist beängstigend.
Wer wird ihn schlagen?
Vielleicht ist der Kenianer Patrick Kipngeno, die Offenbarung dieser Bergrennsaison, noch ungeschlagen? Es geht schnell (1 Stunde 02' auf dem Halbmarathon) und es geht ein Splitter bergauf (dieses Jahr nahm er sich am Montée du Nid d'Aigle gute 5 Minuten von Xavier Chevrier Rekord ab).
Oder der britische Johnathan Albon, der die Golden Trail World Series mit dem Mont Blanc Marathon und Fjord Beach gewinnt?
Unter den Kopfgeldjägern ist aber auch der Eritreer Petro Mamu, der ewige laut Robbie Simpson (viermal Sekunden hinter Kilian, er muss nachts in seinen Alpträumen von ihm träumen... ), der jüngste kenianische Phil Kiriago (es ist 2002! ) . Und wieder Thibaut Baronian, Remi Bonnet, Sylvain Cachard, Elousine El Hazzoui und viele mehr.
Und vergessen wir nicht die Blues Cesare Maestri, Davide Magnini, Francesco Puppi, Riccardo Borgialli, Cristian Minoggio, Fabio Ruga, Hannes Perkmann.
Es wird ein unvergessliches Rennen!
Aus Spirito Trail

 





8. Aug. 2022


33. Gebirgsmarathon Immenstadt - Bayern
30,9 km - Aufstieg 3.052 Hm - Abstieg - 2.472 Hm
https://www.gebirgsmarathon.com/

Alle Ergebnisse





7. Aug. 2022
Stoaberglauf
7. Aug. 2022 - 4,2 Km - 1125 Hm - AUT
62 Finisher
1
Steinbacher Georg
47:05 min
GER
2
Knoblechner Alex
49:51
AUT
3
Huber Sepp
50:03
GER
4
Danzl Simon
51:26
AUT
5
Lohfeyer Matthias
51:27
AUT
davon 15 Frauen
1
Schmuck Kati
58:58 min
AUT
2
Fischl Tina
1:01:00 Std
GER
3
Brandl Jacqueline
1:02:18 Std
GER

Ergebnisse Einlauf - W - M - PDF  




7. Aug. 2022
Glungezer Berglauf & Vertical
7. Aug. 2022 - 15,5 Km - 2.120 Hm - AUT
48 Finisher
1
ZEISLER Florian
1:41:55 Std
HAPPY FITNESS 24
2
LATIMER James
1:48:15
 
3
KNESSL Alexander
1:57:31
Team Magdalena
davon Frauen
1
FREITAG Karin
1:57:11 Std
LG Decker Itter
2
Rettenegger Liudmila
2:38:04
SK Rückenwind
3
Helfenbein-Follmann Regina
2:53:03
BLT Raika Volders

Ergebnisse - M - W - PDF  

   


  mein Lauf zum Glungezer am 2. Aug 2012 - 1. M-65 in 2:19:33 Std   mit Damian  




7. Aug. 2022

Rugghubel Berglauf
9,0 Km - 1.286 Hm - 7. Aug. 2022 - CH

Alle Ergebnisse - AK - PDF

 



7. Aug. 2022

Fetta Trail
7. Aug. 2022 - 21 Km - Hm - ITA
215 Finisher
1
Ombogo Kiriago Philemon
1:26:31 Std
KEN
2
Selelo Saoli Micael
1:27:27
KEN
3
Richards Chris
1:29:15
GBR
4
MOLETTO Marco
1:29:22
ITA
5
MERLI Luca
1:29:32
ITA
davon 39 women
1
Mayr Andrea
1:39:52 Std
AUT
2
Bottarelli Sara
1:44:22
ITA
3
Dentis Arianna
1:47:22
ITA

Ergebnisse - scratch - M - PDF Ergebnisse - scratch - W - PDF


   


  Andrea Mayr, gewinnt doch mit deutlichem Vorsprung   ...und wo "schwarz" läuft ist der Sieg  





7. Aug. 2022

Pitz Alpine Glacier Trail - P-45
5. - 7. Aug. 2022 - 44 Km - 2.450 +/- 2.450 Hm - AUT
19 Finisher Männer
1
KOCH Sven
4:38:59 Std
GER
2
PELLO ALVAREZ Ignacio
5:16:48 Std
ESP
3
SCHEDLER Martin
5:21:30 Std
GER
12 Frauen
1
HEGEMANN Ida-Sophie
5:33:21 Std
GER
2
CHAARI Erika
7:15:03 Std
GER
3
FOCHLERr-POLLETER Kathrin
8:06:28 Std
GER

Ida -Sophie Hegemann


7. Aug. 2022

Pitz Alpine Glacier Trail - Königsdisziplin
5. - 7. Aug. 2022 - 105 km - 6.100 +/- Hm - AUT
22 Finisher
1
GRASEL Florian
15:55:14 Std
AUT
2
DE COOMAN Michaël
16:40:37 Std
BEL
3
NIELSEN Nicolai Oien
18:30:18 Std
DEN
4
HOLLER Markus
19:25:10 Std
GER
5
BICELLI Raphael
19:51:49 Std
FRA
22 Dregan Pawel 26:31:54 GER
no women
1
   
 

Alle Ergebnisse - PDF
Komisch, kein einziger DNF
https://my.raceresult.com/185577/results
Pitz Alpine Glacier Trail - Gletscher Ultra
5. - 7. Aug. 2022 - 90 km - 5.400 +/- Hm - AUT
11 Finisher
1
MAYER Patrick
15:19:31 Std
GER
2
PETRAS Richard
15:36:47
GER
3
GRABNER Michael
17:38:51
AUT
4
PILZ Andreas
18:47:34
AUT
5
BÖCK Sebastian
19:37:29
GER
11 MOSER Wolfgang
23:34:13
AUT
davon 1 women
1
LÖSCH Antje
19:50:39 Std
GER

Alle Ergebnisse - PDF


Humor hat die Wandertruppe beim Pitz Alpine 45 Km Glaciertrail, führen sogar noch ein Werbeschild mit

Viele Bilder von den Sieger/innen der vielen (zu vielen) Distanzen
https://www.facebook.com/pitz.alpine

Innerhalb dieser Streckenführung von den 105 Km werden auch die 90 - 60 - 45 - 45 Km gelaufen, somit ist wenig sportliche Wertigkeit der einzelnen Sieger der jeweiligen Bewerbe erkennbar, denn der Sieger vom 105 Km hätte auch der Sieger
vom 90 Km sein können, bzw. umgekehrt, usw.





7. Aug. 2022



Provisorische Ergebnisliste durch einen Teilnehmer, vielen Dank!


Die Ergebnisse für die Bayerischen Berglaufmeisterschaften vom 7. Aug. 2022
werden wahrscheinlich jetzt schon in Stein gemeißelt für die Vervielfältigung im Steindruckverfahren.

Montag, 8. Aug. 2022 - 9 Uhr
Eine Einlaufliste von den Frauen gibt es immer noch nicht - und selbstverständlich
auch noch KEINE LISTE von der Bayerischen Meisterschaft durch den BLV

Wir haben nur noch Verbandsnieten, denen der Berglauf sowieso "scheiß egal" ist.
Die Athleten laufen lieber im Ausland, siehe Ergebnislisten z.B. vom Pitz Alpine Glacer Trail an

 

20. Tegelberglauf
mit Bayerischer Meisterschaft
7. Aug. 2022 - 8,0 Km - 900 Hm
168 Finisher
1
SCHUMI Bruno
42:55 min
PTSV Rosenheim
2
RITTER Tobias
43:37
LG TELIS FINANZ Regensb
3
KOTISSEK Thomas
44:03
LG Allgäu
4
LAUR Michael
44:24
LG Allgäu
5
STURM Christoph
44:58
Skivereinigung Amberg
davon ? women
1
MADLEN ?? Kappeler
50:32 min
LG Allgäu
2
RÖßLER Juliane
51:05
TG Viktoria Augsburg
3
KOBS Anja
52:10
TSV Alling
4
BACHMAYER Verena
52:27
Skiclub Haag
5
GRIMBS Alexandra
54:26
Laufclub Tölzer Land

Tegelberglauf Einlauf - gesamt - PDF Keine Einlaufliste von den Frauen vorhanden
Tegelberglauf - AK - PDF Offizielle Ergebnisliste vom BLV

Hier nochmals eine Meldeliste - PDF, leider ohne Datum
Keine W-70 - keine M-75 ausgeschrieben
 

Das ist die Baierische Berglaufmeisterin Madlen KAPPELER

Michelle Maier gewann 2016 am Tegelberg die Deutsche Meisterschaft in 45:56 min

   


Meldeliste für die Bayerischen Berglaufmeisterschaften am 7. Aug. 2022 mehr
Im Bild die Sieger von der Meisterschaft am Tegelberg 2011 die ergebnisse_ak_wertung



   


  Tegelberglauf 2004 meine Zeit: 44:11 min - 1. M-60   Tegelberglauf 2014 meine Zeit 58:13 min 1. M-70  




6. Aug. 2022

Glacier 3000 Run
7. Aug. 2022 - 26,0 Km - 2.015 +/- 115 Hm - CH
409 Finisher
1
Ndungu Geoffrey Gikun
2:17.49 Std
KEN
2
Ekwam Abraham Ebenyo
2:21.25
KEN
3
Schmid Jonathan
2:23.33
CH
4
Ramuz Pierre-André
2:35.26
CH
5
Krieghoff Marcel
2:35.50
GER
davon 98 Frauen
1
Kreuzer Victoria
2:46.12 Std
CH
2
Schindler Nicole
2:48.53
CH
3
Rebsamen Pascale
2:49.49
CH
4
Hottenrott Laura
3:00.01
GER

Ergebnisse Einlauf - scratch - PDF Einlauf - scratch - women - PDF
Ergebnisse  - https://www.datasport.com/live/startlist/?racenr=24434


Zm Vergleich
Am 5. Aug 2017 gewann Michelle Maier, GER den Glacier 3000 run in 2:41:34 Std

 


Meine Zeit am 7. Aug 2010 - 3:20:54 Std - 1. AK 65
siehe 7. Aug. 2010
 





6. Aug. 2022


Piz Tri Vertical Sieger Andrea Rostan, ITA
3,5 Km - 1.000 Hm am 6. Aug. 2022

Results - M - PDF   ----  Results - W - PDF
 

   


  Siegerin Andrea Mayr, AUT   2. Rang für Philemon Kiriago, KEN - Ph Marco Gulberti  

 






4. Aug. 2022

37. Schuhbräualmlauf
7,5 Km - 678 Hm - 3. Aug. 2022 - Bayern
Ergebnisse - AK - PDF

 






  Startseite/Home Übersicht zurück/back







 
Finisher
1
   
 
2
   
 
3
   
 
4
   
mm
 
5
   
 
6
   
 
7
   
 
8
   
 
9
   
 
10
   
 
     
 
davon women
1
   
 
2
   
 
3
   
 
4
   
mm
 
5
   
 
6
   
 
7
   
 
8
   
 
9
   
 
10
   
 
     
 

Ergebnisse Einlauf - scratch - PDF Einlauf - scratch - women - PDF