Helmut Reitmeir
3-facher AK-Berglauf Weltmeister

BERGLAUFPUR

Herzlich willkommen bei Helmut Reitmeirs Berglaufseite
 







            

Impressum:

Helmut Reitmeir

Friedenspromenade 103

D-81827 München


Tel +49 (89) 4394599


Bitte beachten Sie unseren
Haftungsausschluss
Disclaimer





  Bitte beachten Sie!
Copyright der gesamten "berglaufpur" Homepage ist bei Helmut Reitmeir.
In der Regel, erlaube ich Text-und Bildauszüge, aber nur mit vorheriger Genehmigung.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Helmut Reitmeir



Bilder und Berichte
MRRC Veranstaltungen
click




Infos Wallberg-Berglauf
Tag des Berglaufes



last update
18. Jan. 2020
Copyright der gesamten "berglaufpur" Seite bei Helmut Reitmeir



Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich
.








Zugspitze GER - 2962 m


Nevado Parinacota
BOL - 6348 m


Matterhorn CH - 4478 m


Alpamayo PERU 5947 m


Eiger und Mönch
CH - 3970 m


Langkofel ITA - 3181 m


Aiguille du Midi
FRA- 3842 m


Pico del Teide
ESP- 3718 Meter


Watzmann - GER - 2713 m

deutsch   english   francais   espanol   italiano    click



Sehr geehrter Herr Reitmeir!
Seit Jahren bin aufmerksamer Leser ihrer HP. Ich kann mich immer nur aufs positivste Wundern,
mit welcher Energie sie von Bergläufen aus der ganzen Welt berichten.
Bei ihnen merkt man, dass sie den Berglauf lieben und auch leben.
Ich wünsche ihnen noch viel Elan für die nächsten Jahre.
Meine Bewunderung haben sie schon lange.
Liebe Grüße aus Österreich.
Präsident eines großen Laufvereines
- ...Herzlichen Dank!, Helmut

..ist einfach Weltklasse!!! Guten Morgen Helmut, ich kann es nicht oft genug sagen und dir danken für eine so informative und mit Leidenschaft gestaltete HP!!!
Bravo, sucht seinesgleichen. Für mich als Berglauffreak ein Hochgenuß; Tag für Tag!! Bitte mach noch lange weiter so....
Vielen Dank!, Helmut

Guten Morgen Helmut, wie immer gerne für die beste Berglaufseite der Welt! - Vielen Dank!, Helmut



siehe auch Copyright der gesamten berglaufpur Seite bei Helmut Reitmeir

In eigener Sache: Damit keine Missverständnisse aufkommen "Frau Gleichstellungsbeauftragte"
Wenn ich von einer Mannschaft schreibe, beziehe ich automatisch die "Frauschaft" mit ein, oder Mannschaften = Frauschaften, oder Läufer = Läuferin Athleten = Athletinnen usw.






UTMB-Mont Blanc 2020 - Berglauf im Gebirge, wo denn sonst??
Hier läuft Weltklasse mit Tausenden Teilnehmern
. Der UTMB ist und bleibt DAS Event des Jahres und ist in Sachen Leistungsdichte mit keinem Trailrennen der Welt vergleichbar. Auch deutsche Topläufer nehmen daran teil.







WMRA Berglauf WM 2020 auf Lanzarote, der Vulkanhügel hat 609 Hm
Auf ca. 10 Km - 700 Hm soll die only uphill WM sein. Wie geht das? Hexerei vom WMRA Verband?

Selbst die Masters WM 2020 ist wesentlich steiler und in einem GEBIRGE!




Youth-Olympic-Games - Skibergsteigen mehr



Marathon Sieger Jakob Hermann, AUT
4. Rang Toni Palzer, 5. Martina Pomper, beide GER m
ehr



Der nächste "schwarze" Doper? Er wird schon wissen, warum er die 3 Kontrollen geschwänzt hat!
Dopingkontrollen verpasst: Alfred Kipketer suspendiert
Wenige Tage nach dem früheren Marathon-Weltrekordler Wilson Kipsang Kiprotich ist der nächste kenianische Läufer wegen verpasster Dopingkontrollen vorläufig suspendiert worden. Der 23 Jahre alte Alfred Kipketer habe drei Tests nicht wahrgenommen, teilte die Athletics Integrity Unit (AIU) des Leichtathletik-Weltverbandes World Athletics am Mittwoch mit. Der Kenianer wurde 2016 im Olympia-Finale über 800 Meter Siebter. Er bekommt nun die Möglichkeit einer Anhörung. dpa

Die Kenianer dopen "erfolgreicher" als die Russen!
Traue keinem Schwarzafrikanischen Läufer oder Läuferin, bzw. Kinder mehr

 
Ex-Marathon-Weltrekordler Wilson suspendiert mehr


Zwei Jahre Sperre für Michelle Lee-Ahye

Sprinterin Michelle Lee-Ahye (Trinidad und Tobago) wurde aufgrund von Fehlern in ihren Whereabout-Daten rückwirkend ab dem 19. April 2019 für zwei Jahre gesperrt. Damit verliert die Commonwealth-Siegerin über 100 Meter auch ihre Silbermedaille bei den Pan-Amerika-Spielen. Für 19 Monate wurde die ukrainische Hochspringerin Kateryna Tabashnyk, die Vierte der Hallen-EM, gesperrt, sie war positiv auf Hydrochlorothiazid getestet worden. Aufgrund von Unregelmäßigkeiten in seinem Blutpass erfolgte zudem eine Suspendierung des marokkanischen Marathonläufers Al Mahjoub Dazza. Er hatte im vergangenen Jahr die Marathons in Prag (Tschechische Republik; 2:05:58 h) und Fukuoka (Japan; 2:07:10 h) gewonnen. eme/aj
usw. - usw. - usw. - usw. Dafür reicht die ganze Seite nicht aus!



Da kann schon Häme, Schadenfreude aufkommen von den "Bleichgesichtern" also die weißen Berglauf-Athleten wegen dem akzeptierten "Sportrassismus" bei der Berglauf WM wenn weit über 50 Schwarzafrikaner nur 2019 wegen Dopingvergehen aus dem Verkehr gezogen wurden. Von den Dunkelziffern mal ganz abgesehen.
So betrachtet, war die "Visumverweigerung?" in deren Licht gerechtfertigt und ehrliche Sportler konnten die Medaillen erringen. Doper sind Lügner, Betrüger und sportliche Diebe.



Review Sport Racism
WMRA Mountain Running Championships Argentina
Sportrassismus beim Berglauf
"EKLAT" 

wie German Road Races abmildernd betitelte, muss man dieses nochmals darlegen, aufarbeiten! Immerhin war Wilfried Raatz vom GRR der einzige Deutsche nach "berglaufpur" der den "Sportrassismus bei der WMRA Berglauf WM in Argentinien erwähnte.
Auch kein deutscher Bergläufer/in fand dazu ein Wort und natürlich schon überhaupt nicht die Fachabteilung Berglauf. Italiener und Franzosen berichteten davon.

Sport racism at the WMRA World Mountain Running Championship 2019 in Argentina.a previously unique process in mountain running.The mountain running association WMRA is responsible for this there was no Explanation
mehr 15. Nov. 2019



Youth-Olympic-Games -Skibergsteigen Ergebnisse
Silvesterlauf München - Ergebnisse
Silvesterlauf in Gießen,Ergebnisse
Silvesterlauf Kempten, Ergebnisse
Silvesterlauf Amberg, Ergebnisse
Silvesterlauf Frankfurt Ergebnisse

Besucherstatistik bei "berglaufpur" 2019
Fast 8 Millionen Zugriffe, genau waren es 7.773.456
und dabei wurden 415.610 Seiten angeclickt

Vielen Dank für das enorme Interesse der bedeutendsten Berglauf Homepage Europas



 
Tina Fischl, deutsche Berglaufmeisterin 2015 gewinnt als über Vierzigjährige den Silvesterlauf in Linz, Österreich.
Tina besitzt neben fachlicher Berglauf-Kompetenz enorme soziale Intelligenz und ist ein aus- gezeichnetes Organisationstalent. Auf Grund ihrer beruflichen Tätigkeit als Fitnesstrainerin wäre sie bestens geeignet die Position des deutschen Berglaufberaters zu übernehmen. Hervorragend auch in Zusammenarbeit mit Marco Gößmann Schmitt und dem fünffachen deutschen Berglaufmeister Timo Zeiler
. Ergebnisse



Top und Flop beim deutschen Berglauf - Rückblick 2019
Europameisterschaft am 7. Juli 2019 in Zermatt - es sollte das Highlight für/unter Kurt König werden.

es sollte das Highlight für die Fachabteilung unter Kurt König werden, da es eine relativ einfache nur bergauf Strecke war und man mit großem Aufgebot und Medaillenhoffnungen nach Zermatt anreiste.
Für "Hoffmann" war schon im Vorfeld die Hoffnung vorbei, da er auf Grund Günstlingswirtschaft von Kurt König nicht nominiert wurde obwohl er sich vor Marcel Krieghoff qualifizierte. Das war schon mal der erste große "Flop" und der Zweite folgt so gleich!
Die nächste Günstlingswirtschaft, Sportkorruption war die Nominierung von Anton Palzer, Vizeweltmeister im Skibergsteigen, "der Mann mit der größten Lunge der Welt" so Kurt König.
Doni Palzer kam auf den abgeschlagenen 25 Rang, wurde immerhin noch bester Deutscher, "Mit diesem Ergebnis kann ich nicht zufrieden sein, Platz 25 für den ersten Deutschen bei einer Europameisterschaft ist Indiskutabel" so Kurt König, Berglaufberater beim Deutschen Leichtathletik-Verband.
weiterlesen
Von "Realismus" versteht Kurt König offensichtlich nichts! Übersetzung: (der Wirklichkeit entsprechend)



Liste der deutschen Berglaufmeister/innen click


DLV Berglaufkader 2020 mehr
DLV Berglaufkader 2019 mehr
DLV Berglaufkader 2018 mehr
DLV Berglaufkader 2017 mehr


Hallo Helmut,
da hat sich KK ja ein schönes Ei ins Nest gelegt. Der PR-Gag ging wohl nach hinten los.
Bemerkenswert finde ich auch den Facebook-Kommentar, bei dem er auf die Frage eines interessierten Lesers, wie technisch anspruchsvoll denn die Langstrecke gewesen sei, antwortet, dass er dies noch nicht wisse (nach dem Rennen wohlgemerkt)!!!! Wann gedenkt er denn, das herauszufinden? Dieser Mensch disqualifiziert sich am laufenden Band allein durch seine Aussagen selbst für das von ihm bekleidete Amt. Wenn man dann noch seine mangelnde Fach- und Sozialkompetenz mit einbezieht, ist es schon erstaunlich, wie so jemand überhaupt noch Athleten gewinnen kann, die für den DLV beim Berglauf antreten.
Da nützt es ihm auch nichts, dass jetzt im Videotext und in der Sportreportage über Laura Dahlmeier berichtet wird.
Mail eines Berglaufinsiders
über 20 Athleten die für den Kader von Kurt König während seiner Amtszeit nominiert wurden, wollen mit ihm nicht mehr zusammen arbeiten.



Offener Brief an Deutscher Leichtathletik-Verband 25.08.2019 von Christoph Hillebrand 29. Aug. 2019

Frank Karotsch DLV , samt Verantwortliche Trainer kann man mit normalem Sach und Menschenverstand nicht verstehen und die Entscheidungen nicht nachvollziehen. Auch hier lockt leider eine Geldgier und es werden die berücksichtigt die den richtigen Koffer übergeben

Helmut Reitmeir  
Bei der Fachabteilung DLV Berglauf widerspricht das tatsächlich den "normalen Sach und Menschenverstand" wie Sie ausführen, das hängt damit zusammen, dass sie von der Materie Berglauf keinen Sachverstand besitzen, und dadurch dies überbrücken mit einer diktatorischen, arroganten Vorgehensweise seit vielen Jahren. Sie wollen nur MACHT demonstrieren weil sie im Grunde schwach sind. Das widerspiegelt die selbe Sportpolitik wie im DDR Staatssport. Die einen Athleten fühlen sich "gebauchpinselt" ich könnte Ihnen haufenweise Namen nennen die dann wieder nach nicht erbrachter Leistung mit Verachtung, Missachtung gedemütigt wurden. Gleichzeitig spielt der Berglaufberater Kurt König bewußt die Athleten/innen unter einander permanent aus.
Ja, so läuft Berglaufpolitik seit mehreren Jahren in D ab und der eine oder andere hat den "richtigen Koffer" übergeben.
Selbst Matthias Reick hat mir eine Exposee zugestanden.
Helmut von
www.berglaufpur.de


Marco Gößmann-Schmitt Sehr guter Kommentar, Timo, vielen Dank!
Sport- und Leistungsentwicklung sehen definitiv anders aus, als im deutschen Berglauf. Es ist zweifelsohne schön zu sehen, dass
Man könnte im deutschen Berglauf mit Sicherheit so einiges bewegen. Aber mit dieser Führung keineswegs. 7. 11. 2019
Kurt König - it´s time to say goodbye - die Athleten danken es Dir! mehr
"One-Man-Show braucht keiner mehr"
Fritz Keller, neuer DFB-Präsident des größten Sportverbandes der Welt! mehr 27. Sept. 2019




 
"Rücktritt in Raten"
Geringe Akzeptanz von Berglaufberater Kurt König führt zu ungewöhnlichen Maßnahmen beim DLV

Der Artikel von Ludwig Reiser ist aktueller denn je! siehe auch 4. April 2018
Die Mehrheit will aber keine Raten mehr, sondern den sofortigen "Abgang" von seiner Position als deutscher Berglaufberater. Mit - und unter Kurt König ist es unmöglich eine erfolgreiche deutsche Berglauf-Nationalmannschaft zu bilden.
Der deutsche Berglauf ist zum Stiefkind des Laufsports geworden und wird in der Öffentlichkeit derzeit kaum noch wahrgenommen. Die deutschen Auswahlmannschaften gehen zumeist schlecht vorbereitet in Welt- und Europameisterschaften, der vom DLV nach dem Ausscheiden des erfolgreich arbeitenden Gespanns Wolfgang Münzel (Erlenbach) und Wilfried Raatz (Darmstadt) zum Berglauf-Berater auf das Schild gehobene Kurt König hat die in ihn gesetzten Erwarten bei weitem nicht erfüllen können.
Ganzen Artikel lesen
https://germanroadraces.de/?p=96934



Bilanzen des deutschen Berglaufteams bei WM und EM


Berglauf Weltmeisterschaften - Langstrecke Argentinien am 16. Nov. 2019 siehe Ergebnisse 16. Nov. 2019
Männer: Sieger: Jim Wamsley, USA in 3:12:16 Std
13. Platz Moritz auf der Heide 3:31:18 Std - 21. Platz, Benedikt Hoffmann 3:34:58 Std. - 40. Platz Florian Reichert 3:49:33
Frauen: Siegerin Christina Simion, ROU in 3:49:57 Std. - Laura Dahlmeier, 27. Platz in 4:20:47 Std
Steffi Doll, DNS - für die Classic Strecke wurden keine nominiert

dabei muss man berücksichtigen, dass die allerbesten Bergläufer aus Afrika wegen dubiosen Visagründen
(Sport-Rasissmus) nicht starten durften
!

Berglauf-Europameisterschaft 7. Juli 2019 Zermatt siehe Ergebnisse 7. Juli 2019
Männer: Sieger: Jacob Adkin, GBR in 53:21 min
25. Platz Anton Palzer 57:52 min - 34. Platz Maximilian Zeus - 39. Platz Marcel Krieghoff - 40. Platz Marc Schulze
Frauen: Siegerin: Maude Mathys, CH 1:00:18 Std
6. Platz Stefanie Doll 1:04:21 Std - 9. Platz Lisa Oed - 25. Platz Melanie Noll
Junioren: 6. Platz Dominik Müller - 27. Platz Abele - 35. Platz Lukas Bunzel
Juniorinnen: DNF Antonia Niedermeier

Berglauf Weltmeisterschaft 2018 in Andorra siehe 16. Sept. 2018 Ergebnisse
Männer: Benedikt Hoffmann 22. Platz - Robert Wimmer 42. Platz - Marcel Krieghoff 57. Platz - Maximilian Zeus 61. Platz
Frauen: Stefanie Doll 14. Platz - Lisa Wirth 21. Platz - Monique Siegel 29. Platz - Melanie Noll 33. Platz

Junioren: Julius Hild 25. Platz - Robert Sussbauer 30. Platz - Benedikt Ertl 35. Platz - Lukas Bunzel 46. Platz
Juniorinnen: Lisa Oed 2. Platz - Franziska Schmieder 41. Platz - Paulina Wolf 43. Platz - Carolin Peuke 51. Platz von 56


Berglauf-Europameisterschaft 1. Juli 2018 in Skopje siehe 1. Juli 2018 Ergebnisse
Frauen: 7 - 31 - 37 - Junioren: - 20 - 36 - Juniorinnen: 26 - 31 - 36 - Platzierungen
Das ist teilweise Jenseits von Gut und Böse.
Keine Männer am Start
Die ersten vier Juniorinnen waren schneller als der deutsche Junior Lukas Bunzel. (Platz 36)
Das deutsche Juniorinnen Team kam von 9 Teams auf den 8. Platz

Ergebnisse der Langstrecken WM 6. Aug. 2017 in Premana, 32 Km: siehe Ergebnisse 6. Aug. 2017
Sieger: Francesco Puppi, ITA 3:12:52 Std.
23. Platz Florian Reichert 3:37:57 Std. 31. Lukas Naegele 3:42:51 Std. 36. Thomas Kühlmann 3:46:58 Std.
103. Platz Marcel Krieghoff 4:20:12 Std.
Diese Platzierungen sind Jenseits von Gut und Böse
Frauen: Siegerin:Silvia Rampazzo, ITA 3:56:45 Std.
39. Platz Maria Koller 5:03:04 Std. 44. Platz Tanja Grießbaum 5:12:31 Std.



 


ist keine klassische Badeinsel, auch Haifischgefahr
in diesen Lavabecken kann man baden.
Der indische Ozean ist immer warm



Hier können Sie tolle Bilder
aus meiner Homepage sehen
ein uraltes Bild, damals gab´s noch nicht Google click





 
Links, Lanzarote, hier findet die WMRA Berglauf WM 2020 statt. Der höchste Berg hat 671 Meter, also wieder
eine Hügel/Mugel WM und wo soll die CLASSIC Variante only uphill durchgeführt werden?? click Inselbilder
Dann bevorzuge ich doch lieber die Kraxelvariante - Matterhorn Ultra




Madeira mehr
Bilder von der Berglauf EM auf Madeira
meh
r


Bildserie von Teneriffa mehr - Pico del Teide mehr - Trailrunning März auf Teneriffa mehr




www.berglauf-extrem.de

Hügellauf mehr


Messner - Legende des Sports mehr
Reinhold Messners - 10 Gebote click
Ich lehne jede Form von Wettkampf in den Bergen ab
Messner fordert Sperrung von Pässen in Südtirol mehr
Wichtige Information für alle Berglaufveranstalter
race organizers read more
Obudu Mountain Race and Results mehr
Hannibals Alpenüberquerung 218 v. Chr.

 


 







 
Sieger
Zermatt - Bergmarathon - CH
Sieger
Graubünden - Bergmarathon - CH
Sieger
Napf - Marathon - CH
Sieger
Schilthorn Inferno Berglauf - CH
Sieger
Run to the Sun- 3000 Hm - Hawaii - USA
Sieger
Dachstein West Berglauf - AUT
Sieger
Matterhorn Lauf - CH
Sieger
Schwarzensteinlauf - ITA
Sieger
Großglockner Berglauf - AUT
Sieger
Skaala opp NOR
Sieger
Corvatsch Trophy - CH
Sieger
Lake Garda Mountain Race - ITA
Sieger
KM vertical Chamonix - FRA
Sieger
KM Double vertical Vissioe - Illstock CH
Sieger
1992 - Bad Aiblinger Bergmarathon 27 km -1400 Hm - GER
Sieger
1993 - Bad Aiblinger Bergmarathon 27 km -1400 Hm - GER
Sieger
Donauturmlauf - AUT
Sieger
Muttersberglauf - AUT
Sieger
Le KM vertical du Maido - Ile de Reunion - FRA
Sieger
Kehlsteinberglauf 1991 - Bayern
Sieger
Watzmann Berglauf 1992 - Bayern
Sieger
Blaueisberglauf 1989 - Bayern
Sieger
Älpelelauf - AUT
Sieger
Rauris Berglauf - AUT
Sieger
Montafon Berglauf - AUT
Sieger
Kitzbüheler Horn Straßenberglauf
Sieger
Mount Siabod - Wales - GBR
Sieger
Rugghubel Berglauf - CH
Sieger
Dachstein Krippenstein Berglauf
Sieger
Bolognano - Velo - ITA
Sieger
Haarer Hochhauslauf - Bayern
Sieger
Katrin Berglauf - AUT
Sieger
Brockenlauf 2017 - GER
Sieger
Staufenlauf 2017 - AUT
Sieger
Haldi Berglauf CH

 
5 - maliger Deutscher Berglaufmeister
7 - maliger Bayerischer Berglaufmeister
6 - maliger Sieger Jungfrau-Marathon
8 - maliger Sieger Zugspitz Extrem Berglauf
8 - maliger Sieger Heimgarten Berglauf
10 - maliger Sieger Hochfelln Berglauf
12 - maliger Sieger Osterfelder Berglauf
6 - maliger Sieger Nebelhorn Berglauf
6 - maliger Sieger Schafberglauf - AUT
5 - maliger Sieger Olympiaturmlauf
5 - maliger Sieger Jenner Berglauf
4 - maliger Sieger Hochgrat Berglauf
4 - maliger Sieger Karwendel Berglauf
4 - maliger Sieger Kalmit Berglauf
4 - maliger Sieger Schlickeralmlauf - AUT
3 - maliger Sieger Aletsch Halbmarathon - CH
3 - maliger Sieger Tegelberglauf
3 - maliger Sieger Gamperney Berglauf - CH
3 - maliger Sieger Emberger Alm Berglauf - AUT
2 - maliger Sieger Wendelsteinlauf
2 - maliger Sieger Wendelstein Bergmarathon
3 - maliger Sieger Jauerling Berglauf - AUT
3 - maliger Sieger Hochgernlauf
3 - maliger Sieger Mountain Run - AUT
3 - maliger Sieger Kolsassberg Run
2 - maliger Sieger Stoißeralm Berglauf
2 - maliger Sieger Pürschlinlauf
2 - maliger Sieger Astberglauf - AUT
2 - maliger Sieger Kamnik BL- SLO
Sportler Vertical Bozen - keine AK - ITA
St. Moritz - Vertical CH - keine AK Wertung
Nordkette Vertical - AUT - keine AK Wertung
 
Weltmeister 2014- Telfes/Stubaital - AUT
Weltmeister 2004 Sauze d`Oulx - ITA
Weltmeister 2002 Innsbruck - AUT
Vize-Weltmeister 2009 Zagreb/Kroatien
Europameister 2008 Rothorn-Schweiz/CH
Europameister Extrem 2008 Rodi-Schweiz/CH
Europameister Extrem 2009 Finkenberg/AUT
Europameister Extrem 2010 Zakopane/Polen
Europameister Extrem 2011 Inferno HM - CH
 
 
 
AK Sieger von über 200 Bergläufen weltweit
AK Sieger von 21 Marathons
65 Marathons gefinisht
weitere Ergebnisse click hier
 
Alle Siegzeiten in den verschiedenen AK-Klassen